Simulationsprogramm für Heiz- und Gebäudetechnik

Wagner & Co Solartechnik hat gemeinsam mit Valentin Software für das Simulations­programm T*Sol Professional eine wagnerspezifische Variante zur detaillierten Planung von solarthermischen Anlagen entwickelt. T*Sol Wagner 4.5 stellt Anwendern 13 vorkonfigurierte Wagner-Solarsysteme zur Warmwasserbereitung, Heizungsunterstützung und Schwimmbadanbindung zur Verfügung. Die Modellierung der Wagner-Kollektoren erfolgt anhand eines Kollektormodells, die Jahressimulation zur Ertragsprognose erfolgt auf Minutenbasis. Das Ergebnis der Planung, Simulation und Ertragsprognose wird in einem Kurzbericht dokumentiert. Die nötigen Klimadaten von Standorten in Europa stehen multilingual in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch sowie Spanisch zur Verfügung. Wagner wurde zudem für den diesjährigen Intersolar Award in der Kategorie Solarthermie mit dem Thermosiphonsystem Secuterm sowie in der Kategorie Photovoltaik mit dem Sicherungs- und Montagehilfeclip Tricclip nominiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Licht kann als Basis des Internets der Dinge die Vernetzung von verschiedenen Gebäudemanagementsystemen erleichtern und dadurch neue IoT-Anwendungen ermöglichen.‣ weiterlesen

Anzeige

'So gelingt der Durchbruch zum Smart Home!' - der neue Anwedungsleitfaden des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.V.‣ weiterlesen

Anzeige

Im Winter 2018/19 startet an der FH Aachen ein neue Studiengang, der die technische Ingenieruausbildung mit Smart Technologie verknüpft.‣ weiterlesen

Stark dialogorientiert und praxisnah – so präsentiert sich Rittal auf der SPS IPC Drives vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg auf über 1.100qm.‣ weiterlesen

Die neue Produktionsstätte in Zhejiang soll jährlich zwei Milliarden Pharmaverpackungen herstellen.‣ weiterlesen

Das Early Bird Breakfast findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Nürnberg statt.‣ weiterlesen