Anzeige

Sicherheit per Funk-Flexibel und Integrationsfähig

oneywell präsentiert die neue MB-Funk-Serie für den professionellen und den privaten Bereich.
Autor: Stefan Winkelmann, Honeywell Security Deutschland l Bilder: Honeywell Security
Das Funksicherheitspaket bietet neue Möglichkeiten zur Sicherung von kleinen und großen Gewerbeobjekten sowie von Eigenheimen. Die Funksicherheitslösung ist integrationsfähig und flexibel. Denn eine bestehende Installation kann weiter genutzt und durch den Einsatz von Funksicherheitskomponenten ausgebaut werden. Der modulare Ausbau ermöglicht die Anpassung an das jeweilige Objekt. Auch der nachträgliche Systemausbau wird dadurch einfacher. Das ist vor allem wichtig bei Räumlichkeiten mit edlen Wandverkleidungen, wie Putzen und wertvollen Textiltapeten, oder bei denkmalgeschützten Objekten. Außerdem lassen sich auch separate Gebäude wie etwa eine Garage oder ein Gartenhaus einfach absichern. Mithilfe der modernen Funktechnologie kann ein komplett neues Sicherheitssystem eingebaut oder ein vorhandenes verdrahtetes Einbruchmeldesystem erweitert werden. Die MB-Funk-Serie arbeitet mit den Honeywell Einbruchmeldezentralen MB-100, MB-48 und MB-24 nach einem Software- Update auf die Version 9 zusammen. Eine bestehende Installation kann mit bis zu 256 Funkteilnehmern auf einer Meldezentrale zusammengeführt werden. Das neue Funksicherheitspaket beinhaltet zunächst drei verschiedene Funkgeräte: ein RF BUS 2-Koppler, ein RF-Ein- und Ausgangsmodul und einen RF-PIR-Bewegungsmelder Viewguard.
RF BUS 2-Koppler
Das RF BUS 2-Koppler dient als Funkvermittlungsstelle zwischen der Funktechnologie und dem BUS-2. Eine spezielle Funk-Einbruchmelderzentrale ist nicht erforderlich. Das RF-Koppler stellt den Kontakt zu 16 beliebigen Funkteilnehmern her. Die Inbetriebnahme und auch die Programmierung des Funksystems erfolgt mit einem PC bzw. einem Notebook über die Parametrier-Software Winfem Advanced. Damit lässt sich das Sys­tem auch zu einem späteren Zeitpunkt um zusätzliche Funkkomponenten erweitern.
RF-Ein- und Ausgangsmodul
Mit diesem Modul, das über vier Ein- und Ausgänge verfügt, können nicht nur konventionell verdrahtete Melder integriert werden. Über die optional einsetzbaren Relaiskarten sind verschiedene Alarmierungsfunktionen realisierbar. Außerdem kann man dadurch Licht-, Lüftungs- und Heizungssysteme steuern.
RF-PIR Viewguard
Der RF-PIR-Bewegungsmelder Viewguard funktioniert nach dem Passiv-Infrarot-Prinzip. Um eine lückenlose Raumkontrolle zu erzielen, ist der Melder mit einem Spiegel für Flächenoptik mit Unterkriechschutz ausgestattet. Bei Bedarf lässt sich der RF-PIR Viewguard mit optionalen Spiegeloptiken auf Streckenoptik zur Überwachung von langen Fluren und auf Vorhangoptik für eine gezielte Fallensicherung umrüsten. Das neue Sicherheitspaket von Honeywell Security ist für anspruchsvolle Anforderungen entwickelt, denn die innovative Funktechnologie sorgt für Empfangs- und Sendeeigenschaften auch bei schwierigen Umgebungen.Es wurde die VdS-Zertifizierung der Klasse B beantragt. Das Funkpaket ist in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz ab sofort erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuen Starterpaketen der elektronischen Zutrittsorganisation BlueSmart von Winkhaus bringen alles mit, was für die Verwaltung einer elektronischen Schließanlage benötigt wird. Neben der Software enthalten die Pakete jetzt auch ein handliches Programmiergerät mit intuitiv bedienbarer Touch-Oberfläche.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Schalter für die Beleuchtung befinden sich in der Eingangshalle, jeder der zehn Drucker verteilt auf drei Etagen muss einzeln eingeschaltet werden und zahlreiche Anzeigensysteme für Besucher, die sich im ganzen Gebäude befinden, werden über eine Schaltfläche im Büro im fünften Stock gesteuert. Bis der zuständige Mitarbeiter alle Systeme in den Betriebszustand versetzt hat, hat er bereits einen Halbmarathon absolviert. InSynergie hat die serverbasierte Software-Lösung NeuroomNet entwickelt, welche es ermöglicht, Systeme und zugehörige Schnittstellen in ein System zu implementieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der neuen Geräteserie Blitzductorconnect schützen MSR-Technik einer Windenergieanlage ebenso wie deren informationstechnische Schnittstellen und Bussysteme. Es gibt die Schutzgeräte der Produkt-Familie kompakt oder modular aufgebaut, beide Varianten haben eine Baubreite von 6mm. Funktionen wie die neuen SecR-Entriegelungstasten und die Push-in-Technik helfen, den Installationsaufwand zu minimieren. ‣ weiterlesen

Gerade in der aktuellen Situation wünschen Kunden sich einen sicheren Besuch des Supermarkts. Zudem sollen auch die Mitarbeiter geschützt und vor Krankheitserregern abgesichert werden. Der Einsatz von UV-C-Technik bietet Unternehmen eine Möglichkeit zur gründlichen und praktischen Desinfektion von Verkaufsräumen, um beides zu gewährleisten. In Kooperation mit Signify setzt Edeka Clausen in seiner 1.315,70m² großen Filiale in Hamburg, Alter Güterbahnhof, zukünftig auf die Technologie und installiert dort 31 UV-C-Geräte zur Luftdesinfektion sowie eine UV-C-Kammer zur Desinfektion von Gegenständen.‣ weiterlesen

Die für das menschliche Wohlergehen wichtigste Substanz in der Raumluft ist Sauerstoff. Gemessen wird jedoch das Kohlendioxid (CO2), das bei der Atmung und anderen Prozessen entsteht. CO2 ist das, was „verbrauchte Luft“ ausmacht: Für den Menschen „guter“ Sauerstoff wurde umgewandelt in für den Menschen unbrauchbares Kohlendioxid. Ein zu hoher Kohlendioxid-Wert führt zu Müdigkeit und Konzentrationsmangel und kann bei empfindlichen Menschen Kopfschmerzen auslösen. Tödliche CO2-Konzentrationen sind in Wohnräumen nicht zu befürchten, anders sieht es beispielsweise in Gärkellern aus. Dort ist die CO2-Messung obligatorisch.‣ weiterlesen

HMS Networks stellt einen neuen Intesis Protokollumsetzer für die Kommunikation zwischen Profinet-SPSen der Fertigung und BACnet IP/MSTP-Gebäudemanagementsystemen vor. Dadurch wird eine vollständige Integration, Überwachung und Steuerung der Daten zwischen Fertigung und Gebäuden möglich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige