Anzeige
Anzeige

Sicherheit durch Technik

Liebe Leserinnen und Leser,

die Sicherheits- und Brandschutztechnik ist eine stark wachsende Industrie. Als Trendbarometer dieser Branche kann man ohne Zweifel die alle zwei Jahre stattfindende Messe ’security‘ in Essen bezeichnen. Das Urteil der Aussteller in 2008 war sehr positiv. Das einzige, was bedauert wurde, war, dass die Messe nicht jährlich stattfindet. 2010 werden sich die Segmente Brandschutz und IT-Sicherheit noch größer präsentieren.

Steigende Verkaufszahlen stimmen positiv

Sowohl in der Industrie als auch im privaten Bereich und im Kleingewerbe steigt der Wunsch nach mehr Sicherheit. Denn alle zwei Minuten geschieht in Deutschland ein Einbruch, Tendenz steigend. Dies hat zu einem Anstieg der Verkaufszahlen bei Sicherungseinrichtungen geführt. Nach wie vor erzielt die Branche die höchsten Erlöse mit Brandmeldesystemen. Danach kommen Zutrittskontrollsysteme und Videotechnik. Dies gab der Fachverband Sicherheitssysteme im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) im Juni auf der Jahrespressekonferenz in Leipzig bekannt. Erster Ansprechpartner der Kunden vor dem Kauf von Sicherheitseinrichtungen ist der Elektroinstallateur. Dieser muss genau Bescheid wissen über alle Fragen rund um Sicherheit und Brandschutz. In dieser Sonderbeilage können Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Gebäudesicherheit informieren: Alarm- und Schließsysteme, Identitäts-Kontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz, Zutrittssysteme, Leitstellenservice usw. Hier erfahren Sie alles über die neuesten Entwicklungen und Trends der Sicherheits-Branche.

Viel Spaß beim Lesen

Ihr Henning Schulz

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stromversorgung KNX-20E stellt den Start für eine Produktreihe an KNX-Systemkomponenten von Emtron Electronic dar, die weitere Anbindungen z.B. die bekannten Produkte aus der Lichttechnik, an KNX erlaubt.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gewinner des Intersolar Award 2018 werden am 20. Juni 2018 während der Intersolar Europe, der Fachmesse für die Solarwirtschaft, auf dem ‚The smarter E‘-Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben. ‣ weiterlesen

Kaco New Energy stellt auf der Intersolar Europe 2018 in München vom 20. bis 22. Juni Neuheiten am Stand 230 in Halle B3 vor. Mit dem Stringwechselrichter Blueplanet 125 TL3 für 1500V-Module und der Systemlösung CPSS hat das Unternehmen die Wirtschaftlichkeit von Solarkraftwerken im Blick. Der Blueplanet 125 TL3 ist der erste Wechselrichter der für 1.500V-Module ausgelegt ist. Er ist außerdem der erste Wechselrichter, der konsequent auf Halbleiter aus Siliziumkarbid (SiC) setzt. ‣ weiterlesen

Telecom Behnke präsentiert auf der Sicherheitsexpo 2018 vom 27. bis 28. Juni in München an Stand F10 intelligente Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen. Das ‚Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS)‘ trägt zur Sicherheit im öffentlichen Bereich und an Schulen bei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Kabeleinführungsleisten Kel-Quick, die Kabelverschraubungen QVT, QVT-Click sowie den Kabeleinführungsplatten Kel-QTA bietet Icotek jetzt eine vorsortierte Auswahl mit den am häufigsten verwendeten Tüllen an. Diese dienen zur Bestückung der Kabeldurchführungen und leisten ein hohes Maß an Dichtigkeit und Zugentlastung. ‣ weiterlesen

Auf der diesjährigen Intersolar Europe, die vom 20. bis 22. Juni 2018 in München stattfindet, stehen mehrere führende Solarlösungen von ABB (Stand 210, Halle B2) im Mittelpunkt. ABB baut sein Portfolio und seine globale Präsenz weiter aus, um sicherere, sauberere und nachhaltigere Solarenergie zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige