Anzeige
Anzeige

Sektorkopplung und IoT im Fokus

KNX 2019 weiter auf Erfolgskurs

Die zunehmende Verbreitung des Internet of Things (IoT) hat im vergangenen Jahr dem Standard KNX neue Rekorde beschert. Hinter KNX stehen mittlerweile über 470 Technologie-Konzerne aus 44 Ländern und nahezu 80.000 zertifizierte Partnerunternehmen in 190 Ländern.

Bild: KNX Association

Innerhalb eines Jahres stieg die Anzahl der KNX zertifizierten Produkte von 7.000 auf 8.000 – so viele, wie nie zuvor seit Gründung der Gemeinschaft im Jahr 1990. Marktanalysen weisen für den Standard in wichtigen Märkten Marktanteile von zum Teil über 50% aus. Auch im Wachstumsmarkt China hat sich KNX dieser Marke mit zuletzt 42% weiter genähert. Inzwischen sind weltweit über 300Mio. KNX zertifizierte Produkte in unterschiedlichen Projekten in Einsatz. „KNX wird als Zukunftsstandard auch 2019 unumstritten das führende System im Weltmarkt darstellen, wobei wir die Zukunftsthemen Sektorkopplung und IoT noch stärker adressieren werden“, prognostiziert Franz Kammerl, Präsident der KNX Association. Schon heute durchdringen IP und Digitalisierung alle Lebensbereiche. KNX gibt mit KNX IoT Herstellern und Systemintegratoren die Schlüsseltechnologie und das Knowhow für die Entwicklungen auf dem Gebiet IoT an die Hand. Damit ist es gelungen, das Anwendungsportfolio u.a. um die Themen Energiemanagement, Mobilität, erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Smart Metering & Smart Grid deutlich zu erweitern. Zudem erreichte die Zahl der verkauften ETS Lizenzen neue Spitzenwerte im monatlichen Vergleich zu den Vorjahren in insgesamt 140 Ländern. Die stärkste Marktentwicklung meldeten die Partnerfirmen in Italien, Großbritannien, Schweiz sowie in China und Indien. Gleichzeitig ist auch die Anzahl der KNX zertifizierten Schulungsstätten auf aktuell 460 gestiegen. Dies erklärt auch die hohe Anzahl von nahezu 80.000 KNX Partner in 190 Ländern.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit den Konstantstrom-Modulen LLE FLEX CC Advanced stellt Tridonic LED-Module von der Rolle bereit, die sich dank 3M-Klebetape einfach montieren lassen. Die einfache Verkabelung gelingt ohne Schattenbildung über AVX-Klemmen oder Lötpunkte.‣ weiterlesen

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die Bauma 2019 das beste Ergebnis ihrer 65-jährigen Geschichte erzielt. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland.‣ weiterlesen

Der BACnet Referenzkatalog 2019 gibt einen Überblick über 252 erfolgreiche BACnet-Projekte der letzten 15 Jahre. Die Bandbreite der Anwendungen zeigt, dass BACnet in allen Gebäudetypen zuhause ist.‣ weiterlesen

Anzeige

In Berlin zeigt Schneider Electric seit Anfang des Monats sein Wiser-Sortiment in einem neu eröffneten Showroom. Der Showroom ist seit dem 29. März im Foyer des Schneider Electric-Gebäudes auf dem EUREF-Campus beheimatet.‣ weiterlesen

Signify hat die Besetzung von Gerwin van der Horst als neuen Commercial Director Consumer Lighting auf dem DACH-Markt bekannt. Er folgt damit auf Susanne Behrens, die das Unternehmen nach vier Jahren in dieser Funktion verlassen hat.‣ weiterlesen

Jung und Senec haben ihre Kompetenzen vereint. Der Gebäudetechnik-Hersteller integriert zukünftig die Solartechnik des EnBW-Unternehmens in den Jung Visu Pro Server.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige