Anzeige

Schutz mit System
Schutzkomponenten für PV-Anlagen – koordiniert und praxisbezogen

Errichter und Betreiber einer Photovoltaikanlage (PV-Anlage) tragen in vielen Belangen ein großes Maß an Verantwortung für die normgerechte Ausführung und den Betrieb einer Anlage. Dazu zählt auch ein fachgerechter Blitz- und Überspannungsschutz. Dehn + Söhne bietet abgestimmte Blitzschutzkomponenten und Überspannungsschutzgeräte für PV-Anlagen.
Angefangen bei der Unterstützung in der Planungsphase, über die Geräte, Komponenten und Systeme bis hin zu Prüfung und Dokumentation steht das Unternehmen den Kunden zur Seite. Das Fachbuch Blitzplaner, das bei Dehn + Söhne bezogen werden kann, informiert umfassend über den normgerechten Blitzschutz. Die Planung und Ausführung von Anlagen muss mit aufeinander abgestimmten Komponenten erfolgen. Nur so kann ein wirkungsamer Schutz erreicht werden. Kompetente Beratung leistet dabei der Technische Support von Dehn + Söhne. Ob ganzes PV-Kraftwerk oder die Installation auf dem Einfamilienhaus – Dehn bietet Blitz- und Überspannungsschutz mit System. Die modularen Systeme erlauben eine kostenoptimierte Umsetzung von Blitz- und Überspannungs-Schutzkonzepten bei PV-Anlagen für jede Art der Installation und Anlagengröße – angefangen beim äußeren Blitzschutz mit Fangeinrichtung, Ableitung und Erdungsanlage über den Potentialausgleich bis hin zum Blitzstrom- und Überspannungsschutz. Wichtig ist die Staffelung des Überspannungsschutzes. Nur so kann ein Geräte- oder Systemschutz, angefangen bei Blitzströmen bis hin zu kleineren Spannungsspitzen, erfolgreich sein. Neue Maßstäbe in puncto Sicherheit setzen der Typ-1-Kombi-Ableiter Dehnlimit PV1000 und der Dehnguard PV SCP, ein Typ-2-Über­spannungs-Ableiter für Photovoltaik-Anlagen. So bewirkt die Ableiter-Überwachung des Dehnguard PV SCP auch bei Überlastung der Geräte, z.B. durch einen Isolationsfehler im Photovoltaik-Generatorkreis, einen sicheren Betriebszustand, ohne dass eine Brandgefährdung für die Anlage entsteht. Seine kombinierte Abtrenn- und Kurzschließvorrichtung ist in der Lage, den Kurzschlussstrom selbstständig zu führen. Der Typ-1-Kombi-Ableiter Dehnlimit PV1000 schützt den Generator und den Wechselrichter vor Überspannungen, auch bei direkten Blitzeinschlägen. Zu erwähnen ist die Gleichstromunterbrechnung der Funkenstrecke. Mögliche Kurzschlussströme beim Ansprechen der Funkenstrecke bis zu 100A werden bei einer Photovoltaik-Spannung bis 1000V DC innerhalb weniger Sekundenbruchteile unterbrochen. Produkte für den äußeren Blitzschutz von PV-Anlagen von Dehn + Söhne bestehen auch optisch den Praxistest. So z.B. ist Dehncon-H, ein neuer Baustein im Bereich der getrennten Fangeinrichtung, überall dort einsetzbar, wo Näherungen vermieden werden müssen. Die dafür verwendete HVI-Leitung light beherrscht nicht nur Näherungen, sie ist auch farblich individuell, einfach durch einen Anstrich, an die architektonischen Gegebenheiten anpassbar. Ein weiterer wichtiger Bereich für die Sicherheit an PV-Anlagen ist der Arbeitsschutz. Anbieter im Bereich Photovoltaik sind angehalten, die entsprechenden Sicherheitsvorschriften bei der Installation und dem Betrieb von PV-Anlagen zu beachten. Unter anderem regeln die Unfallverhütungsvorschriften (UVV), die Vorschriften der Berufsgenossenschaft (BG), die Arbeitsstättenverordnung sowie das Arbeitsschutzgesetz die unfallfreie Installation und den sicheren Betrieb von Photovoltaikanlagen. Jeder Unternehmer ist, entsprechend dem Arbeitsschutzgesetz, verpflichtet darauf zu achten, dass beim Arbeiten an elektrischen Anlagen, wie z.B. PV-Anlagen, alle notwendigen Schutz­maßnahmen getroffen und auch eingehalten werden. Deshalb werden bei Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln die betreffenden Anlagenteile spannungsfrei geschaltet. Doch die simple Betätigung eines Schalters zur Freischaltung reicht bei weitem nicht aus. Eine gesicherte Aussage zur Spannungsfreiheit und damit zum Ausschluss des Gefahrenpotentials der Elektroenergie lässt sich damit nicht treffen. Von der Freischaltung einer Anlage bis zur Freigabe der Arbeitsstelle bedarf es weiterer sicherer Informationen zum Zustand der Anlage, Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlbetätigungen und -funktionen, Schutz bei dennoch stattgefundenen Fehlbetätigungen und -funktionen sowie Schutz vor den Gefahrenpotentialen benachbarter Anlagenteile. Dazu wurden die fünf Sicherheitsregeln formuliert:

Freischalten

Gegen Wiedereinschalten sichern

Spannungsfreiheit feststellen

Erden und kurzschließen

Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken.
Auch beim Arbeitsschutz steht Dehn + Söhne mit Geräten wie Spannungsprüfer, Erdungs- und Kurzschließgarnituren, Schaltstangen, Sicherungszangen, Isolierstangen und Erdungsstangen gerne als verlässlicher Partner zur Seite. Das Unternehmen bietet innovative und aufeinander abgestimmte Produkte zum Schutz von Photovoltaikanlagen bei Blitz und Überspannungen, kundenspezifisch abgestimmte Schutzkonzepte, Engineering- und Prüfleistungen im Stoßstromlabor des Unternehmens und Produkte und Prüfungen rund um den Arbeitsschutz.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Daten erfassen und die Netzqualität überwachen, bidirektionale Stromflüsse managen und mit der Cloud kommunizieren: Offene Leistungsschalter müssen heute mehr Aufgaben übernehmen als ihre Vorgänger, die als reines Schutzorgan agierten. Sich aufgrund der Energiewende verändernde Energiesysteme sowie steigende Ansprüche an die betriebliche Energieeffizienz stellen laufend neue Herausforderungen an die langlebigen Leistungsschalter. Diese nun jedes Mal aufs Neue auszutauschen, obwohl sie mechanisch noch einwandfrei funktionieren, wäre inneffizient. Der Leistungsschalter 3WA von Siemens lässt sich webbasiert aktualisieren und so flexibel an neue Anforderungen anpassen.‣ weiterlesen

Anzeige

Der KNX-Hersteller MDT Technologies hat ab dem 1. Mai einen neuen Geschäftsführer: Roger Karner wechselt von Signify an die Spitze des mittelständischen Herstellers. Gemeinsam mit dem Gründer und bisherigen Geschäftsführer Hans-Joachim Kremer soll Karner das Unternehmen zu weiterem Wachstum und in die Internationalisierung führen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Elektromobilität ist mehr denn je auf dem Vormarsch und verzeichnete gerade 2020 deutliche Zuwächse. Beim Aufbau einer zuverlässigen Ladeinfrastruktur versteht sich aixACCT charging solutions als Generalunternehmer, der Kunden von der Auswahl des Standorts bis hin zur fertigen Montage unterstützt. Für die Zusammenstellung seiner Ladesysteme vertraut das Aachener Unternehmen auf robuste Outdoorgehäuse von Spelsberg und profitiert dabei vom Know-how sowie vielseitigen Services des Experten für Elektroinstallation und Gehäusetechnik.‣ weiterlesen

Anzeige

Für Anwender der Unternehmenslösung esoffice steht seit Februar ein neues Release bereit: Version 12.0 überzeugt mit circa 1.500 funktionalen Erweiterungen sowie einer optimierten Usability. Weitere Entwicklungen sind die neuen Module, die hinzugebucht werden können, wie etwa die Kontingentverwaltung von Dienstleistungsverträgen oder ein umfassendes Ersatzteilmanagement. Darüber hinaus dürfen sich die Anwender auf ein innovatives Re-Design der mobilen Technikerlösung esmobile freuen.‣ weiterlesen

Anzeige

Einfach in Betrieb zu nehmen, schnell zu installieren und intuitiv zu bedienen – diese Vorteile bietet das aktuelle IoT-Dashboard von Busch-Jaeger. Es bewährt sich insbesondere bei der Überwachung und Steuerung von kleinen bis mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben sowie größeren Wohnanlagen. Facility-Manager bekommen mit dieser Neuentwicklung ein Tool an die Hand, mit dem nahezu alle Gebäudefunktionen – von der Beleuchtung über die Jalousien bis zur Heizung, Lüftung und Klimatisierung – visualisiert und gesteuert werden können.‣ weiterlesen

Anzeige

Die DIN VDE V0826-2 regelt detailliert alle Anforderungen für den konzeptionellen Aufbau, die Dimensionierung, Installation, Inbetriebnahme und den Betrieb von Brandwarnanlagen in Sonderbauten wie Kindergärten oder Kindertagesstätten. Um die normgerechte Planung solcher Anlagen zu erleichtern, hat Telenot ein Muster-Sicherheitshandbuch vorgestellt. ‣ weiterlesen