Anzeige

Schnelle Kontaktierung für Photovoltaikmodule

Die elektrische Verbindung von Solarmodulen erfolgt in der Photovoltaik mit der Junction Box. Phoenix Contact hat jetzt speziell für Dünnschichtmodule bzw. kristalline Module kleiner Leistungsklassen die Junction Box PV-JB 2,5/2-20 in Schutzart IP 65 entwickelt. Dabei zeichnet sie sich besonders durch einen hohen Automatisierungsgrad aus. Sie wird lediglich auf den Kontaktbändern (Ribbons) platziert und runter gedrückt. Die Kontaktierung ist damit erfolgt. In Zeiten steigenden Kostendrucks können Modulhersteller so ihre Produktivität steigern. Das Produkt kann zwei Kontaktbänder mit 4mm Breite und 0,3mm Stärke kontaktieren. Die Auslegung der Box, wie die Auswahl der eingesetzten Kunststoffe, erfolgte nach VDE 0126 und entspricht somit dem aktuellen Normenstandard in der Photovoltaik. Die anschließbaren Kabelaußendurchmesser reichen von 5,4 bis 5,9mm.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Die neuen MMU/MMI Messgeräte von PQ Plus erlauben es dem Anwender alle Abgänge in der Energieverteilung hochauflösend zu messen. Es können somit bis zu 60 Ströme, Spannung, Leistung, Arbeit, Frequenz, cos. phi usw. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige