Anzeige
Anzeige

Schalterprogramm im 55er-Maß

Die Serie Opus 55 weist nicht nur ein neues Format, sondern auch ein modernes Design auf – behält aber zugleich die Eigenschaften, die für das Schalterprogramm typisch sind: Die flexible Kombination von Rahmen und Basiskomponenten, sowie die Verwendung entweder in verkabelter Form oder mit der draht- und batterielosen Opus greenNet Technik. Mit dem Wippen-Innenmaß von 55x55mm und einem kleinen Innenradius fügt sich das Programm in gängige Haus-Installationen ein. Die Rahmen werden in den beiden Design-Varianten VivaI und Fusion sowie in großer Farb- und Materialvielfalt verfügbar sein. Ob Kunststoffrahmen in verschiedenen Farbtönen, Glas-Optik oder Edelstahl-Optik – die Schalter und Steckdosen lassen sich in viele Einrichtungsstile integrieren. Und auch nachträglich lassen sich die Rahmen einfach und kostengünstig tauschen, wenn ein ‚Tapetenwechsel‘ ins Haus steht. darüber hinaus sind neben der leitungsgebundenen Standard-Version die Vorteile der modernen, draht- und batterielosen Opus greenNet Technik nutzbar. Damit lässt sich Gebäude-Intelligenz einfach und effizient installieren. Das System führt verschiedene Bausteine – von der Licht-, Heizungs- und Lüftungssteuerung über Videoüberwachung und IP-Sprechanlage bis hin zur Einbindung von Web-Applikationen – zu einem Gesamtpaket für mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz zusammen. Die Produkte sind ab Herbst 2010 in Elektro-Fachbetriebe verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Steuerungsmodule der E-Line S-Serie RIO von Saia Burgess Controls (SBC) wurden speziell für den Einbau in der Elektrounterverteilung entwickelt und eignen sich besonders für Automationsaufgaben aus den Bereichen HLK und Elektrohandwerk. Zwei neue Module ergänzen das bestehende Portfolio nun um weitere Ein- und Ausgangskombinationen für zusätzliche Anwendungsfälle. ‣ weiterlesen

Neue Entwicklungen lassen die Verbindungs- und Abzweigdosen aus dem Hause Spelsberg ständig weiter wachsen. Im Vordergrund steht dabei vor allem eine noch einfachere und schnellere Installation. ‣ weiterlesen

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z.B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. ‣ weiterlesen

Mit dem Axiom hat Siedle ein Gerät entwickelt, das Innenstation, Telefon und Bedienpanel in einem ansprechenden Design vereint und damit smarte Technik zum Teil der Einrichtung macht. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige