Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schalldämmlüfter

In lärmbelasteten Umgebungen sorgen Schalldämmlüfter für die erforderliche Frischluftzufuhr in Wohn- und Geschäftsgebäuden. Mit der Aeropac Designedition von Siegenia-Aubi lassen sich Innenräume bis zum Lüftungsgerät den individuellen Vorlieben des Nutzers entsprechend gestalten. Es stehen fünf Gehäusemodelle zur Verfügung: Neben den sachlich-modernen Designs ‚Carbon‘ und ‚Edelstahl‘ sind das klassische Design ‚Buche‘ sowie die beiden aufmerksamkeitsstarken Varianten ‚Fußball‘ und ‚Ballons‘ erhältlich. Damit passt sich der bereits in zahlreichen Großprojekten bewährte Wandlüfter optisch flexibel dem Einrichtungsstil an. Bereits vorhandene Lüfter können problemlos umgerüstet werden, denn die Hauben bestehen aus Hart-PVC und sind mit einer Folie beschichtet. Das erlaubt eine zügige Selbstmontage sowie eine leichte Reinigung. Mit seinen kompakten Abmessungen passt der Lüfter in nahezu jeden Raum und eignet sich durch seine problemlose Montage an der Innenwand sowohl für Neubauten als auch für Nachrüstvorhaben. Hochwirksame Schalldämmelemente reduzieren den Außenlärm um bis zu 50dB. Die seitlich angeordneten und manuell regulierbaren Lüftungsöffnungen ermöglichen einen zugluftfreien, gleichmäßigen Frischluftstrom. Zur optimalen Anpassung an die Umgebungsbedingungen stehen vier unterschiedliche Filter zur Verfügung.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das flexible Smart-Home-System Homee bündelt Anwendungen wie Licht, Heizung oder Sicherheit verschiedener Funkstandards. Diese kann der Nutzer per Sprachsteuerung, Handsender oder App steuern. Warema erweitert nun die modulare Zentrale um automatisierten Sonnenschutz. Mit dem roten Würfel lässt sich WMS integrieren, so dass Nutzer Markisen oder Rollläden einfach über Homee steuern können.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Sigma 05 können bis zu drei Messfühler mit RS485-Schnittstelle und Modbus RTU-Protokoll zentral verwaltet werden. Die kompatiblen E+E Messfühler werden vom Sensor-Hub automatisch erkannt und sind sofort einsatzbereit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wer einen Neubau plant oder das Haus saniert, kommt an Smart-Home-Technologien kaum mehr vorbei. Der Markt wächst kontinuierlich, die Auswahl an Geräten und Kombinationsmöglichkeiten ist schon jetzt gigantisch. Damit Sensoren, Motoren, Kameras & Co. von Anfang an intelligent geplant und aufeinander abgestimmt werden, steht der Elektrogroßhändler Sonepar E-Handwerkern und Bauherren von Projektbeginn an zur Seite. So wie im Fall eines Neubau-Einfamilienhauses in Bottrop.‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert sein Angebot aus Dienstleistungen, Assets und Services für Sicherheitsanforderungen im Gebäudebetrieb. Das Komplettpaket Security as a Service (SecaaS) umfasst die Bereiche Gefahrenleitsysteme, Zutrittskontrolle, Einbruchmeldeanlagen und Videoüberwachungssysteme als individuell-buchbaren Service. ‣ weiterlesen