Anzeige
Anzeige

Rufsystem für den Pflegesektor

Das Rufsystem 834 von Gira erfüllt die sicherheitstechnischen Anforderungen gemäß DIN VDE0834 und ist für den Betrieb in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Pflegeorganisationen ausgelegt, kann aber auch in Arztpraxen oder öffentlichen Sanitäranlagen eingesetzt werden. Die Funktionen sind modular aufgebaut und lassen sich mit den Rahmen der Gira-Schalterprogramme kombinieren. Alle Einsätze des Rufsystems können in der 58er-Unterputzdose installiert werden. Das optisch-akustische System verfügt über Schnittstellen zu Altanlagen und Fremdsystemen, etwa PSA- oder DECT-Systemen oder GSM-Handys. Aufgrund des dezentralen und modularen Aufbaus eignet es sich für Kleinstanlagen und auch für große Einrichtungen mit verschiedenen Wohneinheiten oder Pflegestationen. Je nach Bedarf kann eine übergeordnete Steuerzentrale eingesetzt werden, die das Gesamtsystem überwacht und die Kommunikation zwischen den Gruppenzentralen steuert. Letztere fungieren als zentrale Steuereinheiten für eine Station und empfangen die Rufsignale aus den einzelnen Zimmern. Die Zimmerterminals fungieren als zentrale Steuer- und Bedieneinheiten und sind mit Bedienelementen zur Rufauslösung und Anwesenheitsmarkierung ausgestattet. Alternativ kann ein Zimmermodul an der Tür installiert werden, das nur über einen Ruf- und Anwesenheitstaster verfügt. Daneben kommen Ruf- und Abstelltaster mit Nebensteckkontakten zum Einsatz – letztere dienen zum Anschluss von Handgeräten (Birn- und Mehrfachtaster), über die direkt ein Ruf- bzw. Notruf ausgelöst, aber auch das Licht geschaltet werden kann. Rufe können über ein 3m langes Anschlusskabel oder über ein Funk-Modul abgesetzt werden. Dienstzimmerterminals sind die zentralen Steuer- und Bedieneinheiten für die Dienstzimmer eines Arzt- oder Klinikbetriebs. Neben den Funktionen des Zimmerterminals können mit den Dienstzimmerterminals auch Zusatzfunktionen abgerufen und Gruppen zusammengeschaltet werden. Sie sind gemeinsam mit den Zimmerterminals bzw. den Zimmermodulen via Bus mit der Gruppenzentrale verbunden. Auf dem Flur sind Zimmersignalleuchten oberhalb der Zimmertüren angebracht. Sie dienen der Informationsanzeige in Form von Displays, wobei die unterschiedlichen Farben verschiedene Botschaften kommunizieren. Als eigenständiges Paket des Rufsystems ist zudem ein Notrufset z.B. zur Ausstattung von behindertengerechten WCs erhältlich. Das Set besteht aus Rufmodul mit roter LED-Signalleuchte, Zugtaster, Abstelltaster und Netzteil.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Steuerungsmodule der E-Line S-Serie RIO von Saia Burgess Controls (SBC) wurden speziell für den Einbau in der Elektrounterverteilung entwickelt und eignen sich besonders für Automationsaufgaben aus den Bereichen HLK und Elektrohandwerk. Zwei neue Module ergänzen das bestehende Portfolio nun um weitere Ein- und Ausgangskombinationen für zusätzliche Anwendungsfälle. ‣ weiterlesen

Neue Entwicklungen lassen die Verbindungs- und Abzweigdosen aus dem Hause Spelsberg ständig weiter wachsen. Im Vordergrund steht dabei vor allem eine noch einfachere und schnellere Installation. ‣ weiterlesen

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z.B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. ‣ weiterlesen

Mit dem Axiom hat Siedle ein Gerät entwickelt, das Innenstation, Telefon und Bedienpanel in einem ansprechenden Design vereint und damit smarte Technik zum Teil der Einrichtung macht. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige