Anzeige

Richtlinie VDI 3807 Blatt 1: Energie- und Wasserverbrauchskennwerte für Gebäude; Grundlagen

Die Richtlinie VDI 3807 befasst sich mit der Ermittlung von Energieverbrauchskennwerten für Gebäude, die mit Heizenergie, Strom, Wasser und ggf. Kühlenergie versorgt werden. Im Unterschied zu den in der Planung verwendeten Bedarfswerten werden die Verbrauchs-Kennwerte in der VDI 3807 aus den bei der Nutzung von Gebäuden tatsächlich auftretenden Energie- und Wasserverbräuchen ermittelt. Dabei werden Außentemperatureinflüsse korrigiert. Verbrauchswerte dienen als Maßstab zur Beschreibung, Beurteilung und zum Vergleich des Energie- und Wasserverbrauchs in Gebäuden gleicher Art und Nutzung sowie zur Erkennung von langfristigen Trends. Ein direkter Vergleich mit den im Rahmen der Planung angesetzten Bedarfswerten ist nicht möglich. Die Kennwerte ermöglichen jedoch, durch Vergleich innerhalb eines geeigneten Datenpools Energie- und Wassereinsparpotenziale zu ermitteln und aufzuzeigen. Der erste Weißdruck der VDI 3807 erschien im Juni 1994 und diente seitdem als Grundlage für die Bildung und Interpretation von Kennwerten zum Energie- und Wasserverbrauch von Gebäuden. Die VDI 3807 hat sich in der Praxis als Hilfsmittel für die Beurteilung des Energieverbrauchs für Raumwärme und Prozesswärme sowie des Strom- und Wasserverbrauchs bewährt. Die jetzt erfolgte Fortschreibung berücksichtigt die Weiterentwicklung von relevanten Verordnungen, Normen und Richtlinien sowie die gesammelten Erfahrungen. Herausgeber der Richtlinie VDI 3807 Blatt 1 ist die VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige