Anzeige
Anzeige

Rehau verkauft Cable Management

Programme für Elektro- und Netzwerktechnik für die sichere Installation im Wohn- und im Nicht-Wohnraum fertigt und vertreibt Rehau aktuell innerhalb der Sub-Division Cable Management.

 (Bild: Rehau AG + Co)

(Bild: Rehau AG + Co)

Im Zuge der Neuausrichtung der Division Building Solutions verkauft das Unternehmen den Geschäftsbereich vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts an OBO Bettermann. Der Hersteller von Installationssystemen plant durch den Kauf des Rehau-Geschäftsbereichs seinen strategischen Fokus zu schärfen und sich weiter zu internationalisieren. „Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, aber auch gegenüber unseren Kunden, bewusst. Die strategische Neuausrichtung und damit der Verkauf des Geschäftsbereichs Cable Management ist für die Division Building Solutions ein bedeutender Schritt. Mit OBO Bettermann erhalten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden einen erfahrenen Partner, der sich den gleichen Werten verschreibt wie Rehau. Wir setzen großes Vertrauen in die zuverlässige Weiterführung des Geschäftsbereichs unter der neuen Führung“, erklärt Dr. Roger Schönborn, Rehau Divisionsleiter Building Solutions. Geplant ist, dass bis zum Jahresende 2019 das Geschäft wie bislang weitergeführt wird. Ab Jahresanfang 2020 übernimmt OBO Bettermann die Vermarktung des Kunststoffkanal-Programms vorerst unter der Marke ‚Rehau – Cable Management by OBO‘.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

STV Electronic hat seine M-Bus-Pegelwandlerfamilie erneuert und für den Einsatz in Smart Metering und IIoT-Applikationen optimiert. Neu verfügbar sind ab sofort Pegelwandler- und Protokollkonverter-Funktionen von M-Bus auf USB, der Support von IPv4/IPv6 und echtzeitfähigem MQTT-Messaging bei M-Bus auf Ethernet sowie ein integrierter Webserver zur Parametrierung und zum Monitoring von M-Bus-Standardlasten. ‣ weiterlesen

Die neue schraubenlose Verbindungsklemme von Obo Bettermann ermöglicht ein einfaches Verbinden und Lösen von eindrähtigen, mehrdrähtigen und flexiblen Leitern. Sie bietet einen großen Klemmbereich von 0,2-4,0mm² und ist in 3 Varianten, mit 2, 3 oder 5 Klemmstellen erhältlich. Die kleine Bauform der Universal-Hebelklemme spart Platz, ohne sich auf die Handhabung auszuwirken. ‣ weiterlesen

Die Elektrifizierung der Mobilität ist eine wichtige Komponente zur Reduktion des CO2-Ausstoßes und somit ein Schlüssel zur Umsetzung der Klimazielvorgaben. Danach soll der Bestand an Elektrofahrzeugen in Deutschland im Jahr 2030 – gemäß den Berechnungen der Nationalen Plattform für Elektromobilität – 7 bis 10,5Mio. betragen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Erweiterung der automatischen Abisolierzange Secura 2K um einen intuitiven Verstellmechanismus der Klingenschnitttiefe bietet Jokari Anwendern ein anforderungsspezifisches Werkzeug für das Absetzen widerstandsfähiger Isolationen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die ursprüngliche Idee von Building Information Modeling (BIM) liegt bekanntlich in der Sammlung und Verwaltung sämtlicher projektrelevanter Informationen in einer CAD-Datei. Das war die wichtigste Voraussetzung dafür, dass Kollisionsprüfungen jederzeit möglich waren. Jede Arbeitsweise indes, die diese Kompatibilität unterbricht, läuft dem Grundprinzip von BIM entgegen‣ weiterlesen

F-tronic erweitert sein Kleinverteiler-Sortiment um eine weitere Verteilervariante: Mit der neuen Twin-Verteilerserie für die Unterputz- und Hohlwandinstallation bietet der Hersteller die Lösung für eine platzsparende Verteilung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige