Rauchmelder retten Leben

Brennenstuhl informiert über die Bedeutung von Rauchmeldern: Viele Brände entstehen durch technische Defekte und nicht etwa, weil jemand fahrlässig mit Feuer hantiert hat. Wenn dies nachts passiert, bemerken die Bewohner den Brand oder die Rauchentwicklung oft gar nicht. Doch bei Bränden ist für Menschen vor allem die Rauchentwicklung lebensgefährlich. Hier entscheiden Sekunden darüber, ob man sich in Sicherheit bringen kann oder nicht. Genau hier hat der Rauchmelder seine Aufgabe. Er alarmiert die Bewohner rechtzeitig mit einem sehr lauten Warnsignal (85dB) und gibt ihnen dadurch die entscheidende Zeit zur Flucht. In einigen Bundesländern sind Rauchmelder daher bereits Pflicht, in anderen steht es auf der Tagesordnung. In den USA z.B. sind mittlerweile über 90% der Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet, dadurch ist die Anzahl der Brandtoten um bis zu 40% gesunken. Im Brandfall bleiben im Durchschnitt nur ca. 4min. Zeit zur Flucht. Nach 2min. im Rauch kann eine Rauchvergiftung jedoch bereits tödlich enden. 70% der Brandtoten sind nachts zu verzeichnen, aber nur 35% der Brände passieren bei Nacht. Demnach ist gerade dann Schutz durch Rauchmelder geboten. Bei 200.000 Bränden in Deutschland pro Jahr sterben etwa 600 Menschen, also täglich etwa zwei. Laut Unternehmen werden Brennenstuhl-Rauchmelder von der Feuerwehr als sehr gut bewertet.

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Kommunikationsplattform

Digitale Medien revolutionieren die Kommunikation von Grund auf. Gira reagiert auf diese Herausforderung und hat eine Online-Dialogplattform ins Leben gerufen. ‣ weiterlesen

Kurze Rechenzeiten, einfache Bedienung

Schneller konstruieren und nur das berechnen, was in diesem Moment von Interesse ist – das verspricht die neue Version DIALux evo 7.1. ‣ weiterlesen

Anzeige
3 in 1 beim Überspannungsschutz

Die neuen Kombiableiter von Hager sind dank ihrer kombinierten Schutzwirkung von Blitz-, Überspannungs- und Endgeräteschutz in einem Gehäuse 3-fach sicher. ‣ weiterlesen

Controller für IP-vernetzte Beleuchtungslösungen

Die Euromicron-Tochter Microsens bietet mit Einführung der Generation 2-Controller ein Upgrade der 'intelligenten Vernetzung' ihrer Smart-Lighting-Systeme‣ weiterlesen

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wurde im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. ‣ weiterlesen