Anzeige

PV-Anlagen sicher abschalten

Die VDE-Vorschrift DIN VDE 0100-712 schreibt vor, dass PV-Anlagen mit Einrichtungen zum Trennen des PV-Wechselrichters von der Gleichspannungsseite und der Wechsel­spannungs­­seite ausgestattet sein müssen. Der DC-Lasttrennschalter auf der Gleichspannungsseite (Generator-Freischalter) zwischen den PV-Modulen und dem Wechselrichter ist damit Pflicht. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations-, Gehäuse- und Photovoltaikbereich, bietet mit ihren Generator-Freischalt-Gehäusen innovative, speziell auf die technischen Anforderungen von PV-Anlagen zugeschnittene Produkte an, die im engen Kontakt mit Anwendern entwickelt und vom VDE geprüft sowie zertifiziert sind. Spätestens im Gefahrenfall aber auch bei vorsehbaren Wartungsarbeiten wird deutlich, wie wichtig eine schnelle, unkomplizierte Unterbrechung des gleichstromseitigen Stromflusses bei Photovoltaik-Anlagen ist. Selbst der vorsichtigste Umgang mit Strom kann zur Lebensgefahr werden. Für die sichere Abschaltung des Solarstroms von PV-Anlagen hat Spelsberg leicht zugängliche Trenneinrichtungen in Form verschiedener Generator-Freischalt-Gehäuse entwickelt, die als Trennstelle zwischen PV-Generator und PV-Wechselrichter fungieren. „Sobald die Solarzellen Licht erfassen, erzeugen sie Spannung. Am Wechselrichter liegt also eine Spannung an, was bei Reparatur- oder Wartungsarbeiten sowie im Gefahrenfall unbedingt unterbunden werden muss“, erklärt Heiko Brüsewitz, Produktmanager bei Spelsberg. „Per Knopfdruck am Generator-Freischalt-Gehäuse kann die PV-Anlage jederzeit komfortabel und sicher abgeschaltet werden. Das Gehäuse ermöglicht einen gefahrenfreien und leichten Zugang zum Wechselrichter.“ Die Generator-Freischalt-Gehäuse von Spelsberg sind im Inneren mit einem DC-Lasttrennschalter versehen, der die Unterbrechung des vom Generator kommenden Gleichstroms garantiert. Sie werden sowohl für Anlagen mit mehreren parallel geschalteten Strängen (Reihenschaltung aus mehreren PV-Modulen) als auch für Anlagen mit Strangwechselrichter angeboten. Zum Schutz vor Überspannungen der Anlagenteile wie PV-Generator und dem Wechselrichter sind optional Überspannungsableiter integriert. Die Gehäuse sind in unterschiedlichen Varianten für verschiedene Betriebsströme und Leerlaufspannungen bis 1000V DC verfügbar. Dank der mitgelieferten PA-Kabelverschraubungen und Gegenmuttern sind die Gehäuse, welche in Schutzart IP65 ausgeführt sind, leicht zu installieren.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Loxone hat vor kurzem eine neue Generation von Video-Sprechanlagen präsentiert. Die Geräte sind ab August erhältlich und bringen neben einem ansprechenden Design mit Echtglasoberfläche eine Reihe smarter Funktionen mit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen