Anzeige

Primion präsentiert Portfolio für Zutrittskontrolle auf Security

Primion stellt auf der diesjährigen Security u.a. die neu gestaltete grafische Benutzeroberfläche der Primion-Software vor. Das Graphic User Interface (GUI) wurde grafisch komplett überarbeitet und orientiert sich direkt an den Anforderungen des Anwenders. 

 (Bild: Primion Technology GmbH)

(Bild: Primion Technology GmbH)

Die Zutrittskontroll-Software Prime WebAccess bietet z.B. umfangreiche Möglichkeiten zur Steuerung von Zutrittsrechten für Schranken, Tore, Türen, Drehkreuze oder Aufzüge. Die Terminals aus der ADT-Serie für alle Basisfunktionen der Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung ermöglichen die exakte Datenerfassung und eindeutige Identifikation der Benutzer, entweder durch integrierten Fingerprint oder über den RFID-Leser. Durch die integrierte Rest-Web-Services-Kommunikation lassen sich die Terminals in beliebige andere IT-Lösungen integrieren. Das ADT1200 bietet darüber hinaus mit Braille-Folio und Sprachausgabe Barrierefreiheit. Durch elektronische Schließzylinder und Beschläge können einzelne Türen auch später in einem On-/Offline-System verschlossen werden. Die Prime Key Technology (pkt) wird im Prime WebAccess mit eingebunden. Lösungen für kleinere und mittlere Schließsysteme bieten die Elock-Systeme der Primion-Tochter Opertis, für die neue Funktionen präsentiert werden. Das Prime Security Management2200 sorgt für den umfassenden Überblick über alle Gewerke aus der Brand- oder Einbruchmeldetechnik, angeschlossene Videosysteme, der Online- oder Offline-Zutrittskontrolle oder bei Alarmierungen im Notfall.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Die neuen MMU/MMI Messgeräte von PQ Plus erlauben es dem Anwender alle Abgänge in der Energieverteilung hochauflösend zu messen. Es können somit bis zu 60 Ströme, Spannung, Leistung, Arbeit, Frequenz, cos. phi usw. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige