Anzeige
Anzeige

Premium Plasma-TV mit 152cm Bildschirmdiagonale

Insbesondere bei großen Bildschirmdiagonalen ist die Plasma-Technologie in punkto Qualität führend und überzeugt mit einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem PDP-607XD stellt Pioneer ein Plasma-TV auf dem technischen Stand der 7G-Panels vor. Mit seiner Bilddiagonale von 152cm verspricht der Plasma-Riese ein gigantisches Kino-Erlebnis im heimischen Wohnzimmer. Mehr Platz für ganz großes Kino bietet kaum ein anderer Plasma-Fernseher: Auf der 152cm großen Bilddiagonalen des PDP-607XD wird jedes kleinste Detail lebensgroß. Aufgrund der Pioneer-Technologien ‚Pureblack Panel 2‘, ‚Intelligent Colour‘ und ‚Direct Colour Filter 2‘ liefert das Gerät reflexionsfreie Fernseh-Bilder mit einer sichtbar höheren Leuchtstärke, Kontraststeigerungen von bis zu 10% und Spitzenergebnissen beim Schwarzwert. So zeigt der PDP-607XD selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen eine gestochen scharfe und kontrastreiche Bild-Reproduktion. Dabei wurde die Auflösung des Displays auf kinoformattaugliche 1.365×768 Pixel erhöht. Als größter Vertreter der neuen Pioneer ‚Premium+‘-Serie weist der PDP-607XD eine exklusive Ausstattung auf. So ist sowohl ein analoger als auch ein digitaler DVB-T-Tuner mit CI-Slot inklusive elektronischem Programmführer (EPG) bereits im Gehäuse integriert. Neben zwei HDMI-Eingängen für die volldigitale Bildverarbeitung bietet der Plasma-Fernseher auch einen PC-Eingang, so dass er als riesiger Arbeits- oder Spiele-Monitor genutzt werden kann. Besonderen Komfort genießt der Nutzer durch Teletext mit 2.100 Seiten Speicher, diverse Bild-in-Bild-Funktionen sowie die Fernbedienung. Für Heimkino-Klang sind optional abnehmbare Lautsprecher erhältlich, die sich wahlweise rechts und links oder unterhalb des Fernsehers installieren lassen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Domovea Expert Server von Hager vereint jetzt vier Funktionalitäten in einem Gehäuse: Domovea Server, KNX Easy Server, IoT Controller und nun Access Gate für die Anbindung der Elcom-Türkommunikation in einem. Damit erweitert die neue Geräte-Generation die intelligente Gebäudesteuerung um viele smarte Funktionen.‣ weiterlesen

Anzeige

In gut gedämmten Gebäuden kann die Erwärmung ganz einfach von der Decke erfolgen – mit Infrarot-Heizelementen. Der Hersteller Vitramo stellt verschiedene Ausführungen der intelligenten Gebäudetechnik vor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im ersten Halbjahr 2020 wird Lupus Electronics einen smarten Mobilfunkrauchmelder auf den Markt bringen. Das neue Gerät arbeitet autark im IoT-Netz der Deutschen Telekom und kann auf diese Weise eine DIN14676 1-C konforme, vollautomatische Fernwartung realisieren. ‣ weiterlesen

Auf der L+B präsentiert auch Schnabl dieses Jahr seine Produkte, darunter die neue Dübelklemmschelle DKS 4.0 für die Leitungsverlegung. Ihr Zweck: die Einfachverlegung von Einzelleitungen und Leitungsbündeln wie Antennen- oder Telefonleitungen mit einer guten Kabel-Spannmöglichkeit. ‣ weiterlesen

Auf der Light + Building präsentiert Tapko sein neues Kombi-Systemgerät MECps640. Zwei verschiedene Systemgeräte wurden für das neue KNX-Produkt des Herstellers zusammengeführt: Einerseits Linienkoppler, anderseits Busspannungsversorgung für 640mA. ‣ weiterlesen

Neuheiten und Optimierungen der Planungssoftware DDS-CAD 15 in den Bereichen Elektrotechnik BIM stellt Data Design System vor. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige