Anzeige
Anzeige

Planungstool

Das Planungstool von Wago, der Winsta Designer, unterstützt Planer Architekten und Großinstallateure bei der detaillierten Elektroplanung. Es baut auf der Software elcoCAD auf, einer Standard-Software von Hannappel. Dadurch können bestehende CAD-Daten und Planungsdaten eines Gebäudes genutzt werden. Das Planungstool gibt es in zwei unterschiedlichen Versionen. Als Plug-in für elcoCAD nutzt es alle Funktionen, die auch im elcoCAD zur Verfügung stehen und stellt neue Funktionen zur Planung bereit. Vorausgesetzt wird hierfür mindestens AutoCAD LT ab Version 2002 und elcoCAD. Wem elcoCAD nicht zur Verfügung steht, kann auf eine Stand-alone Version zurückgreifen. Sie benötigt lediglich AutoCAD LT ab Version 2002 oder höhere AutoCAD Versionen. Der Winsta Designer enthält eine speziell auf Winsta-Komponenten ausgerichtete Symbol-Bibliothek, die die Elektroplanung vereinfacht. So werden beispielsweise zum Erstellen einer Verbindung die benötigten Leitungen anhand der Länge und der Anschlüsse automatisch ermittelt. Daraus ergibt sich schnell eine Zusammenstellung der benötigten Artikel. Auch eine spätere Änderung der Planung ist ohne großen Aufwand möglich. Zur Auswertung der Planung können Stücklisten, Kabelzuglisten, Massenermittlung und andere Reports erstellt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der energetischen Gebäudebilanzierung verschlingt die detaillierte Ermittlung der Hüllfläche bei Wohn- und Nichtwohngebäuden die meiste Arbeitszeit. Je komplexer die Gebäudegeometrie ist, desto mehr arten die Berechnungen in ungeliebte Fleißarbeit aus. Hier verspricht das aktualisierte CAD Planungsprogramm ZUB E-CAD 3 Erleichterung.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Smarte Anwendungen sind weiter auf dem Vormarsch. Mit dem wachsenden Angebot steigt aber auch die Erwartungshaltung der Kunden nach gut durchdachten, anwenderfreundlichen Lösungen. Diese beginnen mit dem Onboarding eines IoT-Devices. Die Einrichtung ist folglich das Fundament für die erfolgreiche Nutzung einer Anwendung. Je besser das Konzept an die jeweiligen Zielgruppen angepasst ist, desto einfacher gelingt das Einrichten und die Vernetzung des Gerätes - und desto höher ist die Kundenzufriedenheit.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neueste Update der Planungssoftware sorgt mit dem kostenlosen Gastzugang und zwei zusätzlichen Modulen für neue Funktionen sowie optimierte Bedienbarkeit. Außerdem wurde eine direkte Verbindung zu den Onlineshops des Elektrogroßhandels geschaffen.‣ weiterlesen

Eine Reihe von Neuerungen und Weiterentwicklungen, die den Anwender vom Projektstart über die Planung der Elektro- und SHKL-Technik bis hin zur Dokumentation unterstützen, führt Data Design System mit Version 16 seiner Software DDS-CAD ein. So wurde z.B. die Startseite des Planungswerkzeugs für die Gebäudetechnik zu einem zentralen Knotenpunkt für die Projektverwaltung mit Favoritenbereich und erweiterter Suche ausgebaut.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige