Anzeige
Anzeige
Anzeige

Planungstool für Solaranlagen

Das Planungstool von jms ist auf die Bedürfnisse von Installationsbetrieben zugeschnitten, die im Projektgeschäft auf schnelle Berechnungen angewiesen sind. In weniger als zehn Minuten ist laut Hersteller ein Angebot inklusive Stückliste, Stringverlegung und Montageplan erstellt. Damit können Installateure auch auf unerwartete Änderungen schnell reagieren. Damit ist eine fachmännische Auslegung für alle gängigen Dachformen und -eindeckungen möglich. Neben der Anlagenplanung und der Angebotserstellung für den Endkunden kann der Nutzer mit einer hinterlegten Datenbasis auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen. Außerdem ermöglicht das Programm die Planung von PV-Anlagen sowohl in Deutschland als auch in Österreich, Schweiz, Italien und Großbritannien. Mit dem Allgorithmus des Planungstools kann für jede Modulanzahl jede günstige Wechselrichterauslegung auf Basis aktueller Normen wie z.B. VDE-AR-N 4105 ermittelt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Sieben Unternehmen der Elektro-, Klima- und Solar-Branche appellieren an die Bundesregierung und das Parlament, das enorme Potenzial der deutschen Energiewende jetzt zu steigern. ‣ weiterlesen

Der 1. Januar 2021 ist der Stichtag für das Ende der EEG-Förderung für die ersten PV Anlagen. Mit der neuen Fachinformation ‚Post EEG Anlagen‘ bietet die Initiative Elektro+ eine erste Orientierungshilfe für den Weiterbetrieb der Anlagen an. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der 1. Januar 2021 ist der Stichtag für das Ende der EEG-Förderung für die ersten PV-Anlagen. Mit seiner neuen Fachinformation bietet Elektro+ eine erste Orientierungshilfe für den Weiterbetrieb der Anlagen an. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zu Jahresbeginn deutlich verbesserten Förderkonditionen für Solarwärme-Anlagen im Rahmen des neu aufgelegten Marktanreizprogramms (MAP) greifen. Im ersten Halbjahr 2020 sind über 200% mehr Solarthermie-Förderanträge gestellt worden als im Vorjahr. Dies geht aus jetzt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) veröffentlichten Zahlen hervor. ‣ weiterlesen

Der Hersteller von Elektrizitätszähler EMH Metering weist auf einen wichtigen Termin hin: Im November 2020 gilt eine neue Sicherheitsnorm für neu gebaute Industrie- und RLM-Zähler, also Zähler, die nicht der Measurement Instruments Directive (MID) unterliegen. ‣ weiterlesen

Der Anteil der Erneuerbaren Energien auf dem deutschen Strommarkt ist im ersten Halbjahr 2020 deutlich angestiegen. Rund 8% mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres und damit rund 50% betrug der Anteil der Erneuerbaren Energien im deutschen Strommix, zeigen Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat). ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige