Photovoltaik-Katalog

Der aktuelle Katalog ‚Anschluss-Systeme Photovoltaik‘ von Spelsberg stellt u.a. die Anschlussdose PV 1410-2 des Unternehmens mit Ideal Solar Bypass-Technologie (ISBT) vor. Die Integration von Dose und Chip errang kürzlich auf dem 26. Symposium für Photovoltaische Sonnenenergie in Bad Staffelstein den zweiten Platz des Innovationspreises. Auf den 36 Seiten des Spezialkatalogs in überarbeitetem Design sorgen großflächige Übersichten für schnelle Orientierung bei Anschluss-Systemen wie z.B. PV 1410-2 mit und ohne ISBT, PV 88 oder VariBox. Darüber hinaus stellt Spelsberg im Katalog auch seine Produkte für die PV-Elektroinstallation vor. Mithilfe übersichtlicher Grafiken verdeutlicht der Hersteller, wo seine PV-Verbindungsdosen, Generatorfreischaltgehäuse, Verteiler und Zählergehäuse im Zuge der Hausinstallation von PV-Anlagen zum Einsatz kommen. Der Fachkatalog kann unter www.spelsberg.de heruntergeladen oder als Druckversion angefordert werden.

Intersolar Europe 2011: Halle C3, Stand 130

Das könnte Sie auch interessieren

Innogy und Medion haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit an einer Smart-Home-Lösung unterzeichnet, die das Know-how von Medion aus dem Hardwarebereich und die Software- Expertise von Innogy vereint.‣ weiterlesen

Anzeige

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern.‣ weiterlesen

Anzeige

Agfeo stellt zeitgemäße Türfunktionen bereit und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert und das Öffnen der Tür ist bequem über Displaytaste möglich. ‣ weiterlesen

Das Wiser-Taster-Modul mit Bluetooth und die Wiser Room App von Merten verwandeln Smartphones und Tablets in komfortable Steuerzentralen für Licht und Jalousie. ‣ weiterlesen

Zutrittskontrolle per Karte ist zwar eine Möglichkeit, allerdings genügt sie oft nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ‣ weiterlesen

In Gebäuden, die mit der intelligenten KNX-Technik ausgestattet sind, gibt es die Möglichkeit, frühzeitig über ein bestehendes Leck informiert zu werden.  ‣ weiterlesen