Anzeige

Phoenix Contact E-Mobility

Neue Geschäftsführung zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn haben Michael Heinemann (rechts) und Ralf Döhre (links) die Leitung von Phoenix Contact E-Mobility übernommen. Heinemann ist CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung, Döhre COO des Unternehmens.

 (Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

(Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

Bis Ende 2018 hat Heinemann als Vorsitzender der Geschäftsführung die Tochterfirma Phoenix Contact Power Supplies geführt, die ihren Sitz in Paderborn hat. Er begann 1992 seine Laufbahn bei Phoenix Contact und wechselte 2012 von der Leitung des Produktmarketings für Stromversorgungen in den Vorstand der damaligen Tochterfirma APtronic AG, die 2014 in die Geschäftseinheit Power Supplies am Standort Paderborn überging. Ralf Döhre ist seit 2007 in der Phoenix-Contact-Gruppe tätig. Ab 2009 verantwortete er im Geschäftsbereich Device Connectors die internationale Produktion in China, Indien und den USA. Seit 2013 gehört Ralf Döhre zum Management der E-Mobility GmbH. Als kaufmännischer Leiter sowie Produktionsverantwortlicher war er maßgeblich am Aufbau der Gesellschaft beteiligt. Der bisherige Geschäftsführer der E-Mobility GmbH, Oliver K. Stöckl, wird Ende Februar aus familiären Gründen die Unternehmensgruppe Phoenix Contact verlassen und eine neue Tätigkeit in Süddeutschland aufnehmen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fällt die abendliche Spazierrunde etwas länger aus als gedacht, oder ist das gesetzte Tagesziel auf der Baustelle noch nicht erreicht, kann die untergehende Sonne zum Problem werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Bird Home Automation präsentiert ihre erste multifunktionale IP-Video-Innenstation DoorBird A1101. Die kompakte Innenstation wurde für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Büroräume konzipiert. Dank der Kombination aus Touch-Display und Tasten für die Basisfunktionen der Türkommunikation ist die Bedienung für Bewohner jeder Altersklasse komfortabel und intuitiv. ‣ weiterlesen

Die Efa (18. bis 20.9. 2019 in Leipzig) liefert einen umfangreichen Überblick über die neusten Produkte für das Smart Home. Das Fachprogramm widmet sich technischen Lösungen, Best-Practice-Beispielen und wegweisenden Entwicklungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die TÜV Süd Akademie bietet ab Herbst 2019 in Kooperation mit Bable Smart Cities die erste ‚Smart City‘-Schulung Deutschlands an. Das zweitägige Seminar qualifiziert zur Fachkraft und vermittelt umfangreiches Wissen rund um nachhaltige und digitale Stadtmodelle. ‣ weiterlesen

Microsoft hat den Forschungsbericht IoT Signals vorgestellt, der einen globalen Überblick über die Verbreitung des Internet of Things in Unternehmen gibt. Für den Bericht hat das Unternehmen weltweit mehr als 3.000 Entscheidungsträger in Unternehmen befragt. Der Bericht belegt die schnell wachsende Akzeptanz von IoT-Lösungen. ‣ weiterlesen

‚Mit Wärmepumpen nachhaltig planen‘ – unter diesem Titel hat Mitsubishi Electric eine neue Broschüre speziell für Fachplaner, Gebäude-Energieberater und die Wohnungswirtschaft veröfentlicht. Auf über 30 Seiten werden die Möglichkeiten der Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energieträgern im Wohnungs-, Gewerbe- und Industriebau dargestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige