Anzeige
Anzeige
Anzeige

Philips und Telekom beschließen Partnerschaft

Auf dem Weg zu immer intelligenteren Lösungen bei der Haussteuerung haben sich Telekom und Philips zusammengetan. Ab November gehen sie eine Partnerschaft ein, mit der die bereits bestehenden Möglichkeiten der Vernetzung verschiedener Bereiche der Haustechnik durch Lichtlösungen erweitert werden.

 (Bild: Philips GmbH Market DACH)

(Bild: Philips GmbH Market DACH)

Dazu wird das Beleuchtungssystem Philips hue in das Smart Home Angebot der Telekom eingegliedert. Die LED-Lampen und -Leuchten der hue-Reihe, mit denen sich eine Vielfalt an Lichtstimmungen und Beleuchtungseffekten erzeugen lassen, sind nun per Smartphone auch über die Smart Home App der Telekom fernsteuerbar. Ebenso lassen sich gewünschte Aktionen individuell programmieren, die durch vernetzte Geräte oder Sensoren wie Rauch- oder Bewegungsmelder ausgelöst werden. Licht, das nachts den Weg in die Küche oder ins Bad weist; Leuchten, die sich von selbst herunterdimmen, sobald der Fernseher eingeschaltet wird; der Nutzer kann nach seinen individuellen Vorlieben Regeln festlegen, wie die Beleuchtung reagieren soll. Im Rahmen der Partnerschaft ist das Beleuchtungssystem künftig bundesweit in allen Telekom Shops erhältlich. Die Verbindung mit der Haussteuerung schafft zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten und vereinfacht die Bedienung. Komfort, Sicherheit und Energieersparnis – die drei Begriffe, mit der die Telekom die Vorzüge von Smart Home umschreibt – decken sich exakt mit dem Anspruch von Philips als Marktführer bei App-steuerbaren Lichtsystemen. Somit haben sich zwei Partner gefunden, die bestens zueinander passen, wenn es um benutzerfreundliche Lösungen im vernetzten Heim geht.

Philips und Telekom beschließen Partnerschaft
Bild: Philips GmbH Market DACH Bild: Philips GmbH Market DACH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Moderne Gebäudetechnik trägt maßgeblich zu hohem Wohnkomfort und Energieeffizienz bei. Dies wird in modernen Wohngebäuden mit großen Glasflächen besonders deutlich. Denn hier gewinnt nicht zuletzt durch gesetzliche Auflagen ein intelligenter Sonnen- und Wärmeschutz zunehmend an Bedeutung. Auch seitens der Verbraucher steigt die Nachfrage nach umweltfreundlichen und intelligenten Lösungen, die gleichzeitig den hohen Komfortansprüchen der Bewohner gerecht werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei den Türsprechanlagen von heute sind vor allem die Videoübertragung und Fernsteuerung interessant geworden. So lässt sich mit einer Kamera sicher überprüfen, wer vor der Tür steht.

In der aktuellen Ausgabe der GEBÄUDEDIGITAL 6/2018 liefert unsere Marktübersicht einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle. ‣ weiterlesen

Mit Hilfe von Bewegungs- und Präsenzmeldern kann die Gebäudenutzung optimiert werden. So können Sensoren nicht nur dafür sorgen, dass beim Betreten oder Verlassen des Raumes z.B. das Licht ausgeschaltet wird, sie können auch dafür genutzt werden, automatisch die Raumbelegungen in Büros zu melden. In unserer Marktübersicht der aktuellen Ausgabe der GEBÄUDEDIGITAL 6/2018 finden Sie eine Auswahl von Bewegungs- und Präsenzmeldern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bosch und Ads-Tec bündeln ihre Aktivitäten im Bereich elektrischer Speichersysteme und deren Management. Dazu erwirbt Bosch Thermotechnik eine 39-prozentige Beteiligung am Unternehmen Ads-Tec Energy, einem 100-prozentigen Tochterunternehmen der Ads-Tec-Gruppe. Ein entsprechender Vertrag wurde am 12. Oktober 2018 unterzeichnet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der aufsichtsbehördlichen Genehmigungen. ‣ weiterlesen

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige