Perspektivische Veränderung bei Mennekes

Der langjährige Geschäftsführer Vertrieb & Marketing Andreas Sprecker hat die Gesellschafter der Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG gebeten, ihn aus persönlichen Gründen zum 31.03.2015 von seiner Funktion als Geschäftsführer zu entbinden. „Wir bedauern seine Entscheidung sehr, verlieren wir mit ihm doch eine unserer wichtigsten Führungskräfte“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Christopher Mennekes.

 (Bild: Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG)

(Bild: Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG)

„Andreas Sprecker hat unser Unternehmen über sehr viele Jahre maßgeblich mitgeprägt und sich große Verdienste an der erfolgreichen Entwicklung der Marke Mennekes und der heutigen Stellung unseres Unternehmens erworben“, so Mennekes weiter. Das Unternehmen Mennekes und Andreas Sprecker gehen freundschaftlich auseinander und werden nach einer solch langen Zeit der Zusammenarbeit in vielfältiger Weise miteinander verbunden bleiben. Die Gesellschafter bedanken sich sowohl für seine Jahrzehnte lange Treue und Loyalität als auch für die von ihm verantworteten zahlreichen Erfolge. Bis zu seinem endgültigen Ausscheiden wird Andreas Sprecker seine Aufgabe als Geschäftsführer in vollem Umfang und in voller Verantwortung wahrnehmen und den Kunden als Ansprechpartner in gewohnter Form zur Verfügung stehen. Bis ein passender Nachfolger gefunden ist, wird Christopher Mennekes kommissarisch ab 01.04.2015 die Geschäftsführung Vertrieb & Marketing übernehmen.

Perspektivische Veränderung bei Mennekes
Bild: Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG Bild: Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG


Das könnte Sie auch interessieren

Wenn etwas Trend ist, möchte daran jeder gerne teilhaben. Genau so ist es aktuell beim Thema Smart Home. Viele Unternehmen dringen mit Einzel-Lösungen oder Do-it-yourself-Varianten in den Markt. Aber sind die auch in vielen Jahren noch up-to-date? Lässt sich das System dann noch erweitern und an veränderte Lebensumstände anpassen? Können überhaupt noch Produkte nachgekauft werden? Erfüllt der Qualitätsstandard weiterhin die Anforderungen? Entscheidende Fragen bei der langfristigen Planung einer Haussteuerung.‣ weiterlesen

Anzeige
eConfigure KNX Lite:

Mit der neuen Software eConfigure KNX Lite vereinfacht Schneider Electric die Entwicklung, Inbetriebnahme und Konfiguration der Haus- und Gebäudesteuerung für Wohn- und Zweckbauten kleiner und mittlerer Größe.‣ weiterlesen

eQ-3 erhält das VDE-Zertifikat ‚Smart Home – Informationssicherheit geprüft‘ für ihr Bluetooth-Türschloss. ‣ weiterlesen

Baukosten im Bild 2017 für energieeffizientes Bauen

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern erschien vor kurzem das neue Fachbuch: Objektdaten Energieeffizientes Bauen – Band E7. ‣ weiterlesen

Schutz für Heim und Sicherheitsbereiche

Der neue Sorex-Flex-Fingerprintzylinder speichert bis zu 999 Fingerabdrücke. Alternativ erkennt er auch bis zu zehn Funkfernbedienungen. ‣ weiterlesen

Polytron erweitert seine Serie leistungsfähiger Kompakt-Kopfstellen. Die neuen Modelle sind PCU 8610 und PCU 8620. ‣ weiterlesen