Anzeige
Anzeige

Osram wird KNX-Mitglied Nummer 400

KNX, der weltweite Standard für Haus- und Gebäudesystemtechnik (ISO/IEC14543), stärkt seine Internationalisierung durch den Beitritt der Firma Osram Licht. Die Gemeinschaft um KNX, die für den hohen Grad an Interoperabilität zwischen den Geräten verschiedener Hersteller bekannt ist, sei stolz auf das 400. Mitglied. Osram ist ein weltweit führender Lichthersteller mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Das Portfolio reicht von High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien, wie Infrarot oder Laser, bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten.

 (Bild: Osram Licht AG)

(Bild: Osram Licht AG)

Als neues Mitglied wird Osram das KNX-Produktportfolio in den Bereichen intelligente Gebäudesteuerung und -vernetzung sowie Internet der Dinge auf globaler Ebene bereichern. Franz Josef Kammerl, Präsident der KNX Association, kommentiert: „Wir sind stolz, Osram in der KNX Association willkommen heißen zu dürfen. Osram steht nicht nur für hohe Produktqualität und intelligente Anbindungen. Der Beitritt in die KNX Association ermöglicht viele neue Kooperationen auf internationaler Basis. Daher sind wir sehr erfreut, dass Osram sich für den Beitritt in die KNX Association entschieden hat und wir somit einen der weltweit größten Hersteller als Teil der stetig wachsenden KNX Community willkommen heißen dürfen.“

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Resonanz der Branche ist weiterhin sehr positiv: 285 Aussteller aus 25 Ländern nehmen an der diesjährigen R+T digital teil. 105 Anmeldungen, somit 37% kommen dabei von nationalen Ausstellern, über 63% ergeben sich aus internationalen Beteiligungen (180 Aussteller). Die Top-Ausstellerländer sind neben Deutschland vor allem Italien, China, Spanien und die Türkei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort sind die Elcom Video-Außenstationen der Designlinien One, Modesta, Home und Axent mit einer neuen, verbesserten 2-Draht Kamera ausgestattet. Das neue Modul besitzt im Vergleich zum Vorgänger u.a. einen größeren Erfassungswinkel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Einladung vom 13. Januar an die internationale Licht- und Gebäudetechnik-Branche zur Light + Building 2022 markiert den Beginn der neuen Saison. „Die zurückliegenden Monate haben stark dabei geholfen, unsere digitale Identität weiter zu entwickeln“, bestätigt die Geschäftsleiterin der Messe Frankfurt, Iris Jeglitza-Moshage. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Signify erweitert sein Philips Hue-Portfolio um zwei Außenleuchten zur individuellen Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon sowie um ein neues Wandschalter Modul, das vorhandene Lichtschalter smart macht, und einen neu gestalteten Dimmschalter.  ‣ weiterlesen

Die Messe Frankfurt geht 2021 mit einer neuen Veranstaltung für die deutsche Klima- und Lüftungsindustrie an den Start. Die Indoor-Air, Fachmesse für Lüftung und Luftqualität, soll auf besonderen Wunsch der Branche einmalig und physisch vom 8. bis 10. Juni 2021 in Frankfurt am Main stattfinden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige