Anzeige
Anzeige
Anzeige

Optimierter Kabelmarkierer

Das Unternehmen HellermannTyton hat seinen WIC-Kabelmarkierer überarbeitet. Die Entwickler haben bei dem optimierten Produkt aus hochwertigem Polyamid 6.6 (PA66) bewusst am Material gespart, allerdings nur an einer bestimmten Stelle des Markierers. Dort verhilft die geringere Wandstärke zu einer besseren Spreizung beim Aufschieben auf die Leitung.

Leitungen mit unterschiedlichen Durchmessern lassen sich dank der WIC-Markierer flexibel und dauerhaft kennzeichnen. (Bild: HellermannTyton GmbH)

Leitungen mit unterschiedlichen Durchmessern lassen sich dank der WIC-Markierer flexibel und dauerhaft kennzeichnen. (Bild: HellermannTyton GmbH)

Ein simples Aufklicken genügt und schon sitzt der Markierer fest an seinem Platz. Das optimierte Design ermöglicht gleichzeitig eine höhere Rückstellgeschwindigkeit. So können die Markierer dauerhaften Vibrationen zuverlässig standhalten. Verfügbar in vier Größen erlauben die WIC-Markierer eine schnelle, einfache, saubere und dauerhafte Kennzeichnung von Adern mit Durchmessern von 0,8 bis 5,3mm. HellermannTyton bietet die WIC-Markierer in unterschiedlichen Farben an, vorbedruckt mit üblichen sowie einer Reihe neuer Symbole (z.B. Erdung, PE, Hochspannung) und Kombinationen aus Zahlen und Buchstaben. Auch kundenindividuelle Symbole lassen sich auf Wunsch bestellen. Ob bei der Erstinstallation oder einer Reparatur, WIC ermöglicht eine effektive und flexible Kabelkennzeichnung in der Gebäudeelektrik, in der Netzwerk- oder Datentechnik und in elektrischen Anlagen und Maschinen.

Optimierter Kabelmarkierer
Bild: HellermannTyton GmbH Bild: HellermannTyton GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der sunCloud bietet Steca seinen Kunden ein dauerhaft kostenloses Monitoring-Portal. So lassen sich Solaranlagen jederzeit einfach und schnell online überwachen. ‣ weiterlesen

Um eine optimale und individuelle Überwachung zu erhalten, müssen die Bereiche Brandschutz, Videotechnik und Einbruchsschutz perfekt ineinandergreifen. Die neuen IP-Videoverifikationskameras von Jablotron im Angebot der EPS Vertriebs GmbH sind eine praktische Ergänzung zu dem vorhandenen Gefahrenmeldesystem Jablotron JA-100.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Für Installationen, bei denen die Integration von Brandschutzklappen erforderlich ist, hat SBC das neue Modul PCD1.B5010-A20 entwickelt. Es handelt sich um ein 24V-Eingangsmodul, das auch immer dann zum Einsatz kommen kann, wenn digitale 24V-Eingänge und Relais benötigt werden. Auch das PCD1.G2100-A10 ist neu im Portfolio des Herstellers. Bislang waren ein reines Analog-Ausgangsmodul und ein kombiniertes Analog-Ein/Ausgangsmodul verfügbar. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Gateway Mini vergrößert Kopp den Funktionsumfang der eigenen Smart-Home-Lösungen und schafft zusätzlich erhöhte Kompatibilität zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller. Mithilfe der HomeControl App verbindet und steuert das Gateway hersteller- und systemübergreifend eine Vielzahl von Geräten im intelligenten Zuhause und vereint sie auf einer zentralen Oberfläche. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige