Anzeige

Gemeinsam. Einfach. Besser.

Online-Kooperationsplattform für das Fachhandwerk

Unter dem Motto ‚Gemeinsam. Einfach. Besser.‘ ist mit Handwerk Connected eine Online-Kooperationsplattform mit dem Schwerpunkt Personal an den Start gegangen. Ab sofort können Inhaber von SHK- und Elektro-Fachhandwerksbetrieben sowohl innerhalb ihres Gewerkes als auch gewerkeübergreifend auf der digitalen Plattform Kooperationspartner suchen. 

 (Bild: Handwerk Connected GmbH)

(Bild: Handwerk Connected GmbH)

Darüber hinaus bietet die Plattform einen ausschließlich für Inhaber zugänglichen Bereich für den fachlichen Austausch, Fragen und Diskussionen. Das Unternehmen legt den Schwerpunkt zu Beginn auf die Gewerke SHK und Elektro, weitere werden nach eigenen Angaben zeitnah folgen. „Das deutsche Handwerk hat als Gemeinschaft aus sich heraus eine Stärke, die oft unterschätzt wird. Allein im SHK- und Elektro-Bereich reden wir von rund 115.000 Betrieben mit knapp 800.000 ausgebildeten Fachkräften. Es ist vorstellbar, was diese Betriebe und Fachkräfte erreichen könnten, wenn sie enger kooperieren würden“, beschreibt dazu Nicole Dunker, Geschäftsführerin von Handwerk Connected. „Und genau hier setzt die Plattform an: Wir ermöglichen eine zielgerichtete Kooperation insbesondere unter dem Aspekt der durchgängigen Mitarbeiterauslastung und des fachspezifischen Einsatzes von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die z.B. in der Ergebnisliste einer Suche angezeigt werden, erscheinen ebenso wenig mit ihrem Namen wie die dahinterstehende Firma. Erst nach der Kontaktaufnahme des suchenden Unternehmens und der Annahme der Anfrage durch den möglichen Kooperationspartner werden die realen Kontaktdaten genannt. Der Umkreis kann von jedem Betrieb selbst bestimmt werden. „Der Fachhandwerker hält hier alle Zügel selbst in der Hand und entscheidet, mit welchem Kollegen er kooperieren möchte und welches Know-how er zu welchem Preis zur Verfügung stellt“, so Dunker weiter. Zusätzliche Serviceleistungen wie juristisch geprüfte Checklisten und Musterverträge sowie eine telefonische Beratung bei sämtlichen Fragen werten das Angebot weiter auf. Ein Zugang zu Handwerk Connected ist ausschließlich nach Vorlage und Prüfung des Gewerbescheins bzw. Meisterbriefes möglich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fällt die abendliche Spazierrunde etwas länger aus als gedacht, oder ist das gesetzte Tagesziel auf der Baustelle noch nicht erreicht, kann die untergehende Sonne zum Problem werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Bird Home Automation präsentiert ihre erste multifunktionale IP-Video-Innenstation DoorBird A1101. Die kompakte Innenstation wurde für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Büroräume konzipiert. Dank der Kombination aus Touch-Display und Tasten für die Basisfunktionen der Türkommunikation ist die Bedienung für Bewohner jeder Altersklasse komfortabel und intuitiv. ‣ weiterlesen

Die Efa (18. bis 20.9. 2019 in Leipzig) liefert einen umfangreichen Überblick über die neusten Produkte für das Smart Home. Das Fachprogramm widmet sich technischen Lösungen, Best-Practice-Beispielen und wegweisenden Entwicklungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die TÜV Süd Akademie bietet ab Herbst 2019 in Kooperation mit Bable Smart Cities die erste ‚Smart City‘-Schulung Deutschlands an. Das zweitägige Seminar qualifiziert zur Fachkraft und vermittelt umfangreiches Wissen rund um nachhaltige und digitale Stadtmodelle. ‣ weiterlesen

Microsoft hat den Forschungsbericht IoT Signals vorgestellt, der einen globalen Überblick über die Verbreitung des Internet of Things in Unternehmen gibt. Für den Bericht hat das Unternehmen weltweit mehr als 3.000 Entscheidungsträger in Unternehmen befragt. Der Bericht belegt die schnell wachsende Akzeptanz von IoT-Lösungen. ‣ weiterlesen

‚Mit Wärmepumpen nachhaltig planen‘ – unter diesem Titel hat Mitsubishi Electric eine neue Broschüre speziell für Fachplaner, Gebäude-Energieberater und die Wohnungswirtschaft veröfentlicht. Auf über 30 Seiten werden die Möglichkeiten der Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energieträgern im Wohnungs-, Gewerbe- und Industriebau dargestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige