Anzeige
Anzeige

Neues Beiratsmitglied bei ‚Elektromarken. Starke Partner.‘

Die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‚ freut sich, ein neues Beiratsmitglied begrüßen zu dürfen: Ab sofort wird Thomas Sell die beiden bisherigen Beiräte Dr. Philipp Dehn und Alexander von Schweinitz unterstützen.

Sell bildet neben Paul Sebastian Schwenk den Vorstand der Theben AG. „Seit über zehn Jahren ist die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ bereits auf den wichtigsten Fachmessen präsent, hat eigene Veranstaltungen und Promotionen ins Leben gerufen und sich somit zu einem wichtigen Element der Elektrohandwerksbranche entwickelt. Damit ist sie etwas Besonderes und Einmaliges in Deutschland“, so Sell. „Meiner Meinung nach leisten wir einen besonders wertvollen Beitrag zur Markenbildung und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit den erfahrenen Beiräten von Schweinitz und Dehn die Zukunft der Initiative erfolgreich zu gestalten und diese stets aktiv weiterzuentwickeln.“ Die Initiative der 17 führenden Markenhersteller bündelt die verlässliche Kompetenz und die bewährte Qualität der deutschen Elektrobranche. Dahinter steht nicht zuletzt ein unvergleichbares Leistungsspektrum an hochwertigen Produkten und Serviceleistungen für das Elektrohandwerk. Seit 2008 zeichnet die Initiative außerdem Elektrohandwerksbetriebe, die neben der meisterlichen Beherrschung ihres Handwerkes mit außerordentlichem Markenbewusstsein und innovativen Markenkonzepten überzeugen, mit dem begehrten Markenpreis Elmar aus. Um junge, engagierte Elektrohandwerker bestmöglich zu fördern, lobt die Initiative seit 2015 des Weiteren jährlich zehn Stipendien für herausragende Meisteranwärter aus. Darüber hinaus fungiert die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ auch als Plattform für den Branchentreff. Sowohl das jährlich stattfindende Markenforum als auch die stets gut besuchten Meisterfrühstücke auf den wichtigsten Fachmessen sind die idealen Gelegenheiten für das Knüpfen von neuen Kontakten in der Elektrobranche.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Eltefa 2021 kann nicht wie geplant vom 20. bis 22. April 2021 stattfinden. Für die Messe Stuttgart, den ideellen Träger Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg sowie den Fachbeirat in Vertretung der Aussteller war die Sicherstellung der Qualität der Fachmesse und ein kundenorientiertes Handeln ausschlaggebend für diese Entscheidung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bosch stellt die neue Autodome IP Starlight 5100i vor. Die Videokamera zeichnet sich durch eine verbesserte Bildqualität und integrierte KI aus und unterstützt Anwender dabei, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen, bevor sie eintreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Resonanz der Branche ist weiterhin positiv: 285 Aussteller aus 25 Ländern nehmen an der diesjährigen R+T digital teil. 105 Anmeldungen, somit 37% kommen dabei von nationalen Ausstellern, über 63% ergeben sich aus internationalen Beteiligungen (180 Aussteller). Die Top-Ausstellerländer sind neben Deutschland vor allem Italien, China, Spanien und die Türkei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort sind die Elcom Video-Außenstationen der Designlinien One, Modesta, Home und Axent mit einer neuen, verbesserten 2-Draht Kamera ausgestattet. Das neue Modul besitzt im Vergleich zum Vorgänger u.a. einen größeren Erfassungswinkel. ‣ weiterlesen

Die Einladung vom 13. Januar an die internationale Licht- und Gebäudetechnik-Branche zur Light + Building 2022 markiert den Beginn der neuen Saison. „Die zurückliegenden Monate haben stark dabei geholfen, unsere digitale Identität weiter zu entwickeln“, bestätigt die Geschäftsleiterin der Messe Frankfurt, Iris Jeglitza-Moshage. ‣ weiterlesen

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige