Neuer Webauftritt mit Produktdatenbank und Lösungshilfen

Schneider Electric hat die Modernisierung seines deutschen Webauftritts abgeschlossen. Das neue Herstellerportal ist ab sofort online und bietet umfangreiche Produktdaten und Planungshilfen, übersichtliche Navigation sowie eine Optimierung für mobile Endgeräte.

(Bild: Schneider Electric GmbH)

Schneller Seitenaufbau, nutzerfreundliche Menüführung und die Unterstützung von Smartphones und Tablets erlauben Elektroplanern, Architekten und Einkäufern künftig den flexiblen Zugriff auf umfangreiche Produktinformationen, Planungssoftware und die Auftragsabwicklung. Im neu gestalteten Support-Menü finden Kunden und Fachpartner über 60.000 Produktdokumente, 53.000 Produktdatenblätter und aktuelle Presseinformationen zum Herunterladen oder online lesen. Übersichtlich und intuitiv gesteuert werden Einkäufer und Elektroplaner nach einer einmaligen Registrierung durch die Bestellroutine geführt. Der Lieferstatus ist jederzeit einsehbar, so dass Liefer- und Montagezusagen gegenüber Endkunden zuverlässig getroffen werden können. Mit dem neuen Online-Support-Center können Nutzer sich über das kontextabhängige Kontaktfeld direkt per Telefon, E-Mail oder Fax an einen Berater wenden. In der mobilen Ansicht findet sich der Kontakt über den Menüpunkt Support. Neben einer verbesserten Nutzerfreundlichkeit bietet der neue Online-Auftritt auch Lösungshilfen zu elektrotechnischen Aufgabenstellungen: Hier ist es vor allem das Planungskompendium Energieverteilung (Wiki), welches umfangreiches Fachwissen zur Verfügung stellt. Theoretische Grundsätze und Beispielrechnungen sind hier ebenso zu finden wie produktbezogene Anwendungsszenarien und ergänzendes Normenwissen. Darüber hinaus gibt es auch eine Frage & Antwortseite, die technische Themen aus den Bereichen Energieverteilung, Rechenzentrumsinfrastruktur und Gebäudetechnik mit direktem Praxisbezug aufgreift.


Schneider Electric GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich bis 2022

Der deutsche Smart-Home-Markt boomt und wird sein Volumen bis 2022 auf 4,3Mrd.E verdreifachen. ‣ weiterlesen

Die neuen MDT-Jalousieaktoren steuern sowohl Jalousien als auch Rollläden und sind in den Varianten 2-, 4- und 8-fach verfügbar.
‣ weiterlesen

Anzeige

Eine Studie des Splendid Research ergibt, dass die Nutzerquote zum Thema Smart Home steigt, die Wachstumsrate sich jedoch verlangsamt.

‣ weiterlesen

Ein Knopfdruck leitete am 25. August 1967 um 10:57 Uhr eine neue TV-Ära in Deutschland ein. Vizekanzler Willy Brandt höchstpersönlich startete im Rahmen der 25. Großen Deutschen Funkausstellung in West-Berlin das Farbfernsehen, ein Meilenstein der TV-Geschichte. Heute ist der Fernseher nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.

‣ weiterlesen

Philipp Lazic (Foto) ist ab dem 1. September 2017 Leiter Marketing & PR für Deutschland beim Elektrotechnik-Konzern Finder. Lazic verantwortet die strategische Konzeption und Umsetzung sämtlicher Marketing- und Presseaktivitäten von Finder Deutschland.  ‣ weiterlesen

Lichtmanagementveranstaltung

In den Monaten September und Oktober l?dt Wago zu Informationsveranstaltungen rund um das Thema Lichtmanagement ein. ‣ weiterlesen