Anzeige

Neuer Geschäftsführer bei Gira

Steffen Zimmermann folgt auf Alfred Bulitz

Zum 1. Februar hat Steffen Zimmermann die Geschäftsführung von Gira Giersiepen mit Sitz in Radevormwald übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Alfred A. Bulitz an, der das Unternehmen nach 17 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer verlassen hat.

 (Bild: Lars Winterbach)

(Bild: Lars Winterbach)

Wie sein Vorgänger wird Steffen Zimmermann beim mittelständischen Technologieunternehmen die Verantwortung für die Unternehmensbereiche Produktion und Logistik, Einkauf, Planung und Disposition sowie Supply Chain Management übernehmen. Der gebürtige Mannheimer wechselt von der Dormakaba-Gruppe in Ennepetal zum Gebäudetechnikspezialisten. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, mit Steffen Zimmermann einen überaus erfahrenen Fachmann für Gira zu begeistern und so die Position von Alfred A. Bulitz in unserer Geschäftsführung nahtlos wieder zu besetzen. Die langjährige Expertise von Steffen Zimmermann in der industriellen Serienfertigung, in der Qualitätssicherung und im Lean Management wird dazu beitragen, unsere Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit weiter zu verbessern“, hebt Dirk Giersiepen, der geschäftsführende Gesellschafter des mittelständischen Unternehmens, hervor. „Dass mein Start bei Gira als Nachfolger von Alfred Bulitz mehr oder weniger mit der Inbetriebnahme des neuen Produktions-, Entwicklungs und Logistikzentrums in Radevormwald zusammenfällt, macht die Aufgabe für mich zusätzlich reizvoll“, fügt Zimmermann hinzu.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fällt die abendliche Spazierrunde etwas länger aus als gedacht, oder ist das gesetzte Tagesziel auf der Baustelle noch nicht erreicht, kann die untergehende Sonne zum Problem werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Bird Home Automation präsentiert ihre erste multifunktionale IP-Video-Innenstation DoorBird A1101. Die kompakte Innenstation wurde für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Büroräume konzipiert. Dank der Kombination aus Touch-Display und Tasten für die Basisfunktionen der Türkommunikation ist die Bedienung für Bewohner jeder Altersklasse komfortabel und intuitiv. ‣ weiterlesen

Die Efa (18. bis 20.9. 2019 in Leipzig) liefert einen umfangreichen Überblick über die neusten Produkte für das Smart Home. Das Fachprogramm widmet sich technischen Lösungen, Best-Practice-Beispielen und wegweisenden Entwicklungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die TÜV Süd Akademie bietet ab Herbst 2019 in Kooperation mit Bable Smart Cities die erste ‚Smart City‘-Schulung Deutschlands an. Das zweitägige Seminar qualifiziert zur Fachkraft und vermittelt umfangreiches Wissen rund um nachhaltige und digitale Stadtmodelle. ‣ weiterlesen

Microsoft hat den Forschungsbericht IoT Signals vorgestellt, der einen globalen Überblick über die Verbreitung des Internet of Things in Unternehmen gibt. Für den Bericht hat das Unternehmen weltweit mehr als 3.000 Entscheidungsträger in Unternehmen befragt. Der Bericht belegt die schnell wachsende Akzeptanz von IoT-Lösungen. ‣ weiterlesen

‚Mit Wärmepumpen nachhaltig planen‘ – unter diesem Titel hat Mitsubishi Electric eine neue Broschüre speziell für Fachplaner, Gebäude-Energieberater und die Wohnungswirtschaft veröfentlicht. Auf über 30 Seiten werden die Möglichkeiten der Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energieträgern im Wohnungs-, Gewerbe- und Industriebau dargestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige