Neuer CEO bei EnOcean

EnOcean hat Dr. Wald Siskens (Bild) zum neuen Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens berufen. In dieser Position wird er die Geschäfte von EnOcean im Einklang mit der langfristigen Wachstumsstrategie für die Kernmärkte Gebäudeautomation und Smart Home weiterentwickeln. Mit Wald Siskens hat EnOcean einen Experten für innovative Technologie-Start-ups gewonnen. Er folgt auf Laurent Giai-Miniet, der das Unternehmen verlassen hat, um sich anderen Tätigkeiten in der Hightech-Branche zu widmen. Der gebürtige Niederländer Siskens besitzt einen Doktortitel und Masterabschluss in Technologiemanagement der Technischen Universität Eindhoven. „EnOcean hat eine bedeutende Phase in seiner Geschäftsentwicklung erreicht. Das Unternehmen etabliert die batterielose Funktechnologie in internationalen Märkten, knüpft neue Partnerschaften und erschließt zusätzliche Anwendungsfelder“, betont Keith Cornell, Chairman des Supervisory Board von EnOcean. „Wald Siskens verfügt über umfassende Erfahrung darin, Unternehmen in wettbewerbsträchtigen Hightech-Branchen von Anfang an erfolgreich zu leiten. Es ist großartig, ihn als CEO an Bord zu haben, um die weitere Zukunft von EnOcean zu gestalten.“ „Ich freue mich auf die neue, spannende Aufgabe bei EnOcean, dem Unternehmen, das Sensoren und Schalter ohne Batterien ermöglicht“, sagt Dr. Wald Siskens. „Neben dem Markt für Gebäudeautomation sehe ich große Wachstumschancen für die energieautarke Technologie überall dort, wo batterielose Lösungen zusätzlichen Nutzen bringen, z.B. für Smart Homes oder das Internet der Dinge“, erklärt Siskens weiter. Über das Energy Harvesting-Prinzip ermöglicht EnOcean Funksensoren und -schalter ohne Batterien.

Das könnte Sie auch interessieren

Seit 1. September 2017 verantwortet Rico Holý den Markenvertrieb AEG Haustechnik in der Region Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und ist neuer Ansprechpartner für Investoren, Planer, den Großhandel und Fachhandwerksbetriebe. ‣ weiterlesen

Solarstrom wird intelligent

Die Zukunft der Energieversorgung wird digital und die Steuerung der dezentralen Energieversorgung übernehmen smarte Energiemanagementsysteme.‣ weiterlesen

Anzeige
Smarter Home – Maßstab im intelligenten Heim

Viele Unternehmen dringen mit Einzel- oder DIY-Lösungen in den Markt für Smart Home-Systeme. Aber sind die auch in vielen Jahren noch up-to-date?‣ weiterlesen

Neu auf der Energy – GebäudeEnergetik

Mit dem neuen Themenbereich GebäudeEnergetik erweitert die Energy im Rahmen der Hannover Messe ihren Ausstellungsbereich um das Thema Gebäudetechnik und -dienstleistungen. ‣ weiterlesen

Neue Kommunikationsplattform

Digitale Medien revolutionieren die Kommunikation von Grund auf. Gira reagiert auf diese Herausforderung und hat eine Online-Dialogplattform ins Leben gerufen. ‣ weiterlesen

E-Kongress: Bonner Erklärung zur Digitalisierung

Digitalisierung und die Qualifizierung von Mitarbeitern in der digitalen Welt waren die Schwerpunkte des E-Kongresses des ZVEH in Bonn. ‣ weiterlesen