Neue Warema Website ist online

Mit der wachsenden Informationsflut ist ein Bed?rfnis nach ma?geschneiderten Web-Inhalten entstanden. Um diesem Anspruch noch besser gerecht werden zu können, hat der Sonnenschutzexperte Warema eine neue, zielgruppenorientierte Seite entwickelt.

Laptop with smartphone and tablet pc on office desk. (Bild: WAREMA Renkhoff SE)

Laptop with smartphone and tablet pc on office desk. (Bild: WAREMA Renkhoff SE)

Die Idee: Vom Endkunden über den Architekten bis zum Fachh?ndler findet jeder intuitiv alle Informationen, die ihn interessieren. Mit seiner neuen Website adressiert Warema alle Zielgruppen, insbesondere den Endverbraucher. Schon im Startmen? kann der User die Auswahl treffen zwischen Lösungen und Produkten oder den Zielgruppen Architekten, Bauherren, Elektroinstallateuren, Fachh?ndlern, Fachplanern, Facility Management und Modernisierern. „Die besondere Herausforderung für uns war, eine Website zu gestalten, die den individuellen Anforderungen aller User entgegenkommt und vor allem den Endverbraucher abholt“, sagt Marion Fischer, Leiterin Marketing bei Warema. „Dafür haben wir unsere Inhalte optimiert und den Seitenaufbau dem Informationsbed?rfnis angepasst. Der gesamte Content ist jetzt aus der Perspektive der jeweiligen Zielgruppe aufbereitet.“ Dafür hat Warema die Inhalte logisch geb?ndelt, so dass eine zunehmende Informationsdichte und -tiefe entsteht. Allgemeine Produktaussagen werden durch Anwendungsbeispiele, Empfehlungen sowie technische Daten und Verlinkungen zu den konkreten Tools ergänzt. Alle weiteren Details finden die Fachpartner nach einem Login in das Kundenportal myWarema.

Warema Renkhoff SE, www.warema.de

Neue Warema Website ist online
Bild: WAREMA Renkhoff SE Bild: WAREMA Renkhoff SE


Das könnte Sie auch interessieren

Die Sonne l?sst sich nicht beherrschen. Doch es gibt intelligente Lösungen, um ihre W?rme und ihr Licht bestm?glich zu managen. Eine klimaaktive Fassade reagiert flexibel auf die Umwelt und erhöht so Energieeffizienz und Wohnkomfort von Eigenheimen, Wohnanlagen und gewerblichen Bauten. Die zur Geb?udetypologie passenden Steuerungssysteme übernehmen dabei die automatische Regelung von Temperatur und Helligkeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gerade in den Frühlingsmonaten äußern Kunden verstärkt den Wunsch nach effektivem Sonnenschutz. Waren in der Vergangenheit lediglich Markisen mit manuellen Kurbeln gewünscht, sind heutzutage ausgefeilte Systeme im Trend, welche in die gesamte Hausautomation integriert werden können. Für das Fachhandwerk besteht hier die Chance, als kompetenter Berater im gemeinsamen Dialog mit den Kunden die bestmögliche, individuelle Lösung zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Rolllädenautomatisierungen machen das Leben in der heimischen Wohnung komfortabler. Dabei stellt sich die Frage, was heute schon möglich ist und wohin die Reise geht. Becker-Antriebe beleuchtet die gegenwärtige Situation und zeigt die Trends von morgen auf. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Themen Energieeffizienz und Energiesparen treten immer weiter in den Fokus der Verbraucher. Durch automatisch schließende Rollläden kann beispielsweise der Wärmedurchgang an Fensterfronten erheblich reduziert werden. Beliebt in diesem Zusammenhang sind Funklösungen, wie das Hausautomationssystem DuoFern aus dem Rademacher-Programm. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige