Anzeige
Anzeige

Neue Materialien für Schalterserie

Beton, Leder, Holz, Schiefer sowie orangefarbenes und rotes Acryl – in frischen Materialien und Farben präsentieren sich die sechs neuen Schaltervarianten des Programms R.1 von Berker. Abgerundet werden die neuen Materialien im wahrsten Sinne des Wortes durch das Kennzeichen der Serie R.

 (Bild: Berker GmbH & Co. KG)

(Bild: Berker GmbH & Co. KG)

1: Eine kreisrunde Wippe und ein Rahmen mit abgerundeten Ecken. Mit den neuen Modellen erweitert das Unternehmen die Schalterserie R.1. Eine Neuheit auf dem Schaltermarkt ist der Rahmen aus Beton. Durch seine geschliffene, ansonsten jedoch unbehandelte Oberfläche bleiben charakteristische Strukturen und Vertiefungen erhalten und verleihen jedem Produkt eine individuelle Note. Die Variante in naturbelassenem Leder zeichnet sich ebenfalls durch seine Oberfläche aus: Durch Licht und Berührung verändert sie sich mit der Zeit und entwickelt eine Patina, die die Echtheit und Hochwertigkeit des Materials unterstreicht. Auch der Rahmen aus Holz erhält durch Lichteinstrahlung einen ganz eigenen Look. Dieser wird zusätzlich durch die natürliche Maserung des Materials betont. Die elegante Schieferversion aus edlem Naturstein ist nur geringfügig behandelt, damit ihre charakteristische Struktur erhalten bleibt. Materialbedingt ist der Rahmen aus Schiefer robust und pflegeleicht. Leuchtendes Orange (Bild) und Rot machen die Rahmen aus Acryl zu echten Hinguckern. Unter Lichteinfluss sehen die Rahmen aus, als würden sie von innen beleuchtet. Die sechs neuen Varianten des Programms Berker R.1 sind als 1fach- bis 5fach-Rahmen erhältlich. Die runden Zentralstücke in schlichtem Schwarz oder Weiß bilden einen gelungenen Kontrast zu den herausstechenden neuen Rahmenausführungen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Steckverbinder sowie kabelbasierte Strangsicherungen ergänzen die Produktserie Sunclix für Photovoltaiksysteme von Phoenix Contact. Die Gerätesteckverbinder eignen sich für die Verkabelung von Wechselrichtern und Generatoranschlusskästen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schnabl Stecktechnik bringt mit dem Basis-Clip (BC) ein Produkt auf den Markt, welches die Montage von Rohren auf jeden Untergrund ermöglicht. Dieser kann entweder mit einer Schraube oder mit dem Daumen-Stecknagel (DSN) angebracht werden.‣ weiterlesen

Anzeige

CES stellt ein neues RFID-Möbelschloss vor. Der elektronische Schrankverschluss mit Schließhebel oder Vierkantstift ist batteriebetrieben und benötigt daher keine Kabel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Sicherheitssystem Alarm Connect von Gira ist ein Funk-Alarmsystem für viele Lebensbereiche. Es bietet Schutzfunktionen gegen Einbruch und Diebstahl, Sicherheit für die Bewohner im Falle eines Brandes, Hilfe für ältere Personen in einer Notlage und es warnt vor technischen Pannen im Gebäude und generell bei unvorhergesehenen Gefahrenlagen. ‣ weiterlesen

eNet Smart Home zur kabellosen Vernetzung und Steuerung der Haustechnik von Gira eignet sich für die Renovierung oder zur Nachrüstung. Steuern lässt sich das System mobil per App, Handsender oder Funk-Wandsender. Letztere hat das Unternehmen mit dem Release 2.3 um eine 1-fach-Wippe erweitert, um für Nutzer eine präzisere Bedienung sicherzustellen. Außerdem ist die Smart-Home-Lösung jetzt auch mit Conrad Connect verknüpft.‣ weiterlesen

In vielen Häusern und Wohnungen sind konventionelle Stromstoßschalter verbaut, um Lampen von mehreren Stellen aus zu schalten. Der neue Schaltaktor für die Hutschienenmontage – 1-fach von Homematic IP (HmIP-DRSI1) ermöglicht bei Stromstoßschaltern sowie bei Treppenlicht-Zeitschaltern eine Smart-Home-Nachrüstung. ‣ weiterlesen