Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue 2- und 3-fach-Kanalsteckdosen von Hager

Hager hat seine bewährte 2- und 3-fach-Kanalsteckdosen für den frontrastenden und den C-Profil-Geräteeinbau komplett überarbeitet und montagefreundlich weiterentwickelt. Die Schutzkontakt-Steckdosen sind durchgängig für Nennströme bis 16A ausgelegt und verfügen über einen erhöhten Berührungsschutz. Außerdem sind die Prüföffnungen in gestecktem Zustand zugänglich.

 (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Der Anschluss kann wahlweise über WAGO-Stecktechnik oder direkt über Steckklemmen erfolgen. Bemerkenswert: Bei Verwendung der Stecktechnik wird eine Reduzierung der Installationszeit bis zu 75 Prozent gegenüber einer konventionellen Verdrahtung erzielt. Die verpolungssichere Konstruktion trägt zudem zur Erhöhung der Sicherheit bei. Bei den 2-fach-Ausführungen ergänzen zusätzliche Funktionskombinationen das bisherige Programm. Darunter befinden sich drei Überspannungsfeinschutz-Kombinationen: eine mit Steckdosentopf, eine weitere mit 2-poligem Kontroll-Wippschalter sowie eine mit Funkentstörfilter. Praktisch: Die Überspannungsfeinschutz-Module des Typs 3 verfügen über Steckeinsätze, die nach dem Auslösen einfach ausgetauscht werden können. Außerdem sind die Module mit einer Klemme zum Anschluss von Fernmeldekontakten ausgestattet. Als weitere Ausführungen stehen folgende Funktions-Kombinationen zur Verfügung: eine Steckdose plus 2-poligem Kontroll-Wippschalter mit geschalteter Steckdose und Ausgangsbuchse sowie eine 2-fach Steckdose mit 45° ausgerichteten Töpfen. Für den Einsatz im wandintegrierten Brüstungskanal tehalit.BKIS steht außerdem eine flache Variante der 2-fach Steckdose mit Wago-Stecktechnik zur Verfügung.Die Steckdosentöpfe der 2- und 3-fach Kanalsteckdosen sind in den Farben Reinweiß, Cremeweiß, Graphitschwarz, Rot und Grün erhältlich; die Steckdosentöpfe der 2-fach-Funktionskombinationen in Reinweiß, Cremeweiß, Graphitschwarz und Rot. Die Steckdose 2-fach 45° und die Steckdose 2-fach für tehalit.BKIS sind zusätzlich in Grün lieferbar. Alle neuen Steckdosen sind mit den bisherigen Ausführungen dieses Herstellers uneingeschränkt kompatibel und können über das dreipolige WAGO-Steckverbindersystem beliebig aneinandergereiht werden. Ein modulares Blendenprogramm in hochwertigem Design rundet das Systemangebot ab.

Neue 2- und 3-fach-Kanalsteckdosen von Hager
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Entwicklungen lassen die Verbindungs- und Abzweigdosen aus dem Hause Spelsberg ständig weiter wachsen. Im Vordergrund steht dabei vor allem eine noch einfachere und schnellere Installation. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jede Maschine, jede Anlage muss mit Strom versorgt werden. Oftmals geschieht dies in der Planungsphase mit Standardkomponenten. Die eingeplante Kabeldurchführung oder Kabelverschraubung ist daher oft zu groß oder zu klein und somit nicht passrecht. Dieser Umstand lässt es für den Monteur, der die Maschine anschließen muss, regelmäßig und buchstäblich zur Qual werden, starre Kabel durch eine exakt positionierte Kabelverschraubung hindurchzuführen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit Daten aus dem ABB-Strommesssystem ‚CMS‘ lassen sich Gebäude noch umfassender steuern. Dank eines Gateways von Wachendorff Prozesstechnik klappt die Kommunikation zwischen Modbus RTU und KNX reibungslos. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Strategie, die Paul Daugalis als Geschäftsführer des litauischen Unternehmens Huaas Engineering verfolgt, ist visionär: das Management des kompletten Lebenszyklus von Gebäuden aus einer Hand. Dass man mit der Umsetzung dieser Idee auch noch Preise abräumen kann, zeigte Daugalis mithilfe des neuen Firmensitzes der Hugaasgruppen AS in Norwegen. BIM ist hier die Planungsmethode. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das wohl am häufigsten verarbeitete Medium bei der Verdrahtung von Komponenten in Schaltanlagen und Schaltschränken ist nach wie vor die Aderendhülse. Wer damit verdrahtet, benötigt prozesssichere, komfortable und ermüdungsarme Werkzeuge. Mit der Crimpfox Duo 10 bietet Phoenix Contact jetzt eine Crimp-Zange, die neben der seitlichen und frontalen Verdrahtung weitere Vorteile aufweist und ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht. ‣ weiterlesen

Für Installateure, die auf optimal sichtbare Laserlinien setzen, ist der LAX 300 G ein passendes Hilfsmittel. Die GreenBeam-Technologie steht für scharfe, helle und lange Laserlinien. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige