Anzeige
Anzeige

Netzwerk-Videolösungen für den H.264-Standard

Von der H.264-Technologie wird erwartet, dass sie sich als Standard-Komprimierungsformat für Videodateien etablieren wird. H.264 erreicht eine etwa dreimal so hohe Kodiereffizienz wie H.262 (MPEG-2) und ist auch für hoch aufgelöste Bilddaten (z.B. HDTV) ausgelegt. Das bedeutet, dass sich mit diesem Standard eine vergleichbare Qualität bei einem Drittel der MPEG-2-Datenmenge erreichen lässt, was beträchtlich weniger Speicher- und Bandbreite für Videodateien anfallen lässt. Axis hat eine Reihe Produkte, die diesen Standard bereits unterstützen. So gibt es H.264-Kameras, die nicht nur gute Bildqualität mit progressiver Abtastung und scharfen Bildern bieten, sondern auch simultane H.264-Videoströme und intelligente Videofunktionen ermöglichen. Zu den neuen Netzwerk-Kameras gehören die Axis P3301, P1311, M3011 und M3014. P3301 Netzwerk-Kameras sind Fixed-Domekameras, die speziell für die unauffällige Videoüberwachung in gefährdeten Innenräumen, wie beispielsweise im Einzelhandel, Bankwesen, in Regierungsgebäuden, in Schulen, an Universitäten und auf Flughäfen, angepasst wurden. Sie bieten Bildqualität mit progressiver Abtastung und großem Dynamikbereich und liefern Bilder sowohl bei schwachen als auch bei guten Lichtverhältnissen. Es können mehrere H.264-Videoströme sowie Motion-jpeg-Videoströme simultan entweder mit voller Bildrate oder individuell optimiert für unterschiedliche Qualitätsanforderungen und Bandbreitenbeschränkungen bereitgestellt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Gehäusereihe Smart-Panel hat OKW Gehäusesysteme ein System für die Wandmontage entwickelt. Die Optik in quadratischer oder rechteckiger Ausführung lässt sich nahtlos in moderne Wohn-, Gewerbe- und Industrieumgebungen einfügen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap präsentiert die dritte Generation seiner Ableiterserie mit Phasenabgriff ZPS. Der ZPS+F ist dank einer integrierten Vorsicherung mit 25kA-Kurzschlussfestigkeit einfacher im Vorzählerbereich zu installieren und platzsparender als das Vorgängermodell. Wie bei der Vorgängergeneration ist auch der ZPS+F direkt auf der Sammelschiene des 40mm-Systems aufsteckbar und aufgrund der kompakten Bauweise in allen Verteilerschränken zwischen zwei SH-Schaltern installierbar. Das Gerät liefert die Spannungsversorgung für ein Gateway über seinen Phasenabgriff, ohne dass das Sammelschienensystem dafür für einen separaten Phasenabgriff erweitert werden muss. ‣ weiterlesen

Anzeige

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige