Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nahtlose Wohnraumintegration – diskret und elegant

Während viele Menschen State-Of-the-Art-Technologie in ihrem Zuhause einsetzen wollen, möchten die wenigsten diese auch zu Gesicht bekommen. Die Produktpalette von Future Automation erlaubt die Installation von AV-Komponenten in einer völlig neuen Form. Sie werden unauffällig, stören die Gegebenheiten des Raumes nicht mehr, lassen sich aber dennoch effektiv und einfach bedienen.
Mit Future Automation können Projektoren oder Plasma- und LCD-Displays nahtlos im Wohnraum versteckt werden. Technologie bleibt also nicht nur außer Sicht, sondern sogar vielleicht außerhalb des Bewusstseins – so lange, bis sie benötigt wird. Für die Wohnraumintegration der AV-Komponenten bietet Future Automation die verschiedensten Halterungen und Techniken.

Lift-Mechanismus

Die Lift-Mechanismen bieten dem Anwender zahlreiche Möglichkeiten, sein Heimkinodisplay zu verstecken. Es gibt ein Konzept, das ein Display aus einem Gehäuse emporhebt und dann in den Raum schwenkt. Der Schwenkmechanismus kann bis zu 90° bewegt werden und erlaubt die Platzierung des Displays auch an ungünstigen Orten wie einer Raumecke. Ein anderer Mechanismus erlaubt nicht nur das vertikale Anheben des Displays, sondern auch die volle bidirektionale Rotation. Auch die Installation eines großen Displays innerhalb eines Fußbodens, verborgen unter einer diskreten Klappe, die einen nahtlosen Übergang vom geschlossenen zum geöffneten Zustand ermöglicht, ist mit den Lift-Mechanismen umsetzbar. Hiervon gibt es auch versenkbare Tisch-Varianten. Es sind auch Displaylifte für Displays über 50″ Bilddiagonale zu haben, die auf Booten oder Schiffen installiert werden können. Lautsprecher oder eine Videokamera lassen sich auf Wunsch ebenfalls integrieren. Bemerkenswert ist ein Lifting Arm, der die horizontale Aufbewahrung eines Displays in einem flachen Gehäuse erlaubt. Bei Aktivierung wird das Display um 90° heraufgedreht und bidirektional auf den Sitzplatz ausgerichtet. Dieser Lifting Arm ist in der Lage, auch große Displays wirksam zu verbergen, ohne ein hohes Gehäuse oder Möbel einsetzen zu müssen. Ein Horizontal-Lift ermöglicht die Installation eines Displays in einer Wand. Das Display kann bei Benutzung nach dem Ausfahren horizontal auf den Sitzplatz ausgerichtet werden. Dann gibt es noch ein kompaktes Liftsystem, das Projektoren aus Möbeln oder Regalen anheben kann. Sonderlösungen sind bei Future Automation verfügbar.

Wand- und Deckenhalterungen

Future Automation bietet ein umfassendes Produktangebot an Wandhalterungen für Heimkinodisplays jeder Baugröße. Vom kleinsten TFT-Bildschirm bis zum riesigen Plasma-Display, für Displays von 10 bis 103″ Bilddiagonale. Die Wandhalterungen machen eine leichte Installation möglich: Das Display muss nämlich nicht ausschließlich in der Mitte des Raumes installiert werden, sondern es lässt sich überall platzieren. Die Wandhalterung lässt sich nicht nur plan an die Wand klappen, sondern kann auch angewinkelt werden. Die Wall Mounts von Future Automation haben universell einsetzbare oder speziell angefertigte Adapterhalterungen und können so für jedes LCD- oder Plasma-Display auf dem Markt eingesetzt werden. Auf Wunsch können diese Displayhalterungen auch elektrisch bedient werden. Dann fährt das Display auf Knopfdruck in die gewünschte Position – fernbedient vom Sessel aus. Für viele Räume ist die Installation einer Deckenhalterung für Displays die geeignete Lösung. Die Produktpalette von Future Automation bietet eine Lösung für jeden Screen fast jeder Größe. Die elektrisch betriebene Ausrichtung erlaubt die Justierbarkeit auf verschiedene Blickwinkel.

Bodenhalterungen

Obwohl sie bei weitem die am einfachsten zu installierenden Halterung für Displays sind, entsprechen die Bodenständer von Future Automation dennoch den meisten Spezifikationen aller Displays auf dem Markt. Mit einer fein gearbeiteten Edelstahloberfläche bieten die Boden- und Tischständer ein elegantes und zeitloses Design und hohe Funktionalität für Installationsorte, wo das Display fest installiert und fest auf den Sitzplatz ausgerichtet werden soll.

Projektor-Halterungen

Für die elegante Platzierung des Projektors hat Future Automation Lösungen sowohl für die Befestigung an der Oberfläche der Decke als auch für die Anbringung in der Decke, versteckt und elektromotorisch ausfahrbar. Die Projektorenlifte haben viele Besonderheiten: Sie wurden extra für die normalen Gegebenheiten heutiger Decken konstruiert und machen aufgrund ihrer geringen Einbautiefe die Installation in nahezu jede Wohnraumdecke möglich.

Picture Lifte und Picture Splits

Die Platzierung eines Displays hinter einer beweglichen, fahrbaren Platte kann eine Alternative zu herkömmlichen Wandbefestigungen oder Hebevorrichtungen sein. Diese Konstruktion maximiert nicht nur die Ästhetik des Raumes, sie stellt auch einen beträchtlichen Sicherheitsaspekt für das wertvolle A/V-Equipment dar, weil Einbrecher die Geräte erst gar nicht zu sehen bekommen. Bilder, Holzvertäfelungen und stoffbespannte Panele können hierbei gleichermaßen zum Einsatz kommen – jede Form von Wandverkleidung ist denkbar und kompatibel zu diesem System. (hsc)

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,in unserer Gebäudedigital, die nun im vierten Jahr angekommen ist, finden Sie die Installation von Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von Strom oder zur Erwärmung von heißem Wasser für die Heizungsanlage als ständiges und etabliertes Thema – natürlich, weil vor allem kleine Solaranlagen heute bereits ein Standard im Programm des Fachhandwerks sind. Die Einspeisevergütung auf Grundlage des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat die Energieerzeugung in Deutschland im Laufe der letzten Jahre eben völlig gewandelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Besucher, die ihren Berührungsdrang nicht zügeln können, Kunstdiebe, die wegen der steigenden Preise am Kunstmarkt immer raffinierter werden, und Vandalismusdelikte werfen in Museumskreisen zunehmend die Frage nach einer optimalen Sicherung der Kunstwerke auf. In zahlreichen Museen sind Lasermesssysteme LMS120 die Antwort. Durch ihre gezielte und dabei flexible Flächenüberwachung können – bei gleichzeitiger Reduzierung des Wachpersonals – Diebstahl und Vandalismus erkannt und somit verhindert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der vorbeugende Brandschutz muss bei Schulen und Kindertagesstätten spezielle Anforderungen erfüllen: Einerseits hat er die grundlegenden Belange des Brandschutzes zu erfüllen, andererseits muss er zusätzlich den Bewegungsdrang und die weitgehend unberechenbare Kreativität der Kinder berücksichtigen. Der neue Band ‚Schulen und Kindertagesstätten‘ aus der Reihe ‚Brandschutz im Bestand‘ stellt die erforderlichen Brandschutzmaßnahmen bei bestehenden Schulen oder Kindertagesstätten vor. ‣ weiterlesen

Der Qualitätsmaßstab für eine weiße Leuchtschrift oder eine weiße Lichtfläche ist deren Gleichmäßigkeit. Schon kleinste Nuancen im Farbton oder Helligkeitsunterschiede zerstören den edlen Gesamteindruck von weißen Lichtobjekten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Strahler Cone von Luxo sind in 3 Größenvarianten erhältlich. Ob diffuse Beleuchtung oder zielgerichtete Spots: Die Wechsel zwischen diesen Arten der Beleuchtung lassen Kunstwerke, Ausstellungsstücke oder Shops einfach interessanter wirken. ‣ weiterlesen

TKD Kabel hat ab sofort Heizleitungen für die Haustechnik und industrielle Anwendungen im Sortiment. Die selbstregulierenden Heizleitungen kommen überall zum Einsatz, wo konstante Temperatur oder konsequenter Frostschutz gefordert sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige