Anzeige
Anzeige
Anzeige

myGekko jetzt auch KNX-Mitglied

Das Unternehmen myGekko ist jetzt auch Mitglied der KNX Association, die mit über 300 Mitgliedern die moderne Haus- und Gebäudesystemtechnik vorantreibt. Weltweit gibt es 35 000 Installationsunternehmen in 120 Ländern, die auf diesen Standard setzen – ein geeignetes Umfeld für myGekko, einem hersteller- und plattformübergreifenden Gebäuderegler. Der Eintritt in die KNX Gemeinschaft bedeutet für Herrn Hartwig Weidacher (Bild), Geschäftsführer von myGekko/Ekon GmbH einen weiteren Schritt der Zusammenarbeit mit innovativen und professionellen Partnern.

 (Bild: myGekko / Ekon GmbH)

(Bild: myGekko / Ekon GmbH)

„Um professionelle und langfristig effiziente Gesamtlösungen zu realisieren, muss man flexibel sein und die Bedingungen des Gebäudes sowie die Wünsche der Bauherren berücksichtigen. Die Kombination von KNX als Installationssystem und myGekko als Regelung ergibt eine offene und unabhängige Lösung. Die KNX Installation kann mit Modbus, Enocean, LCN oder anderen Verkabelungsmöglichkeiten sowie mit zahlreichen Geräteschnittstellen namhafter Hersteller wie z.B. zu Pluggit, Buderus, oder BMW erweitert und zu einer Einheit vereint werden kann. Den kreativen und innovativen Lösungsansätzen für moderne Haus- und Gebäudekonzepte sind somit so gut wie keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den KNX-Partnern und auf die Realisierung von zahlreichen effizienten, benutzerfreundlichen und zukunftsorientierten Gesamtlösungen“, schließt Herr Weidacher das Gespräch.

myGekko jetzt auch KNX-Mitglied
Bild: myGekko / Ekon GmbH Bild: myGekko / Ekon GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der sunCloud bietet Steca seinen Kunden ein dauerhaft kostenloses Monitoring-Portal. So lassen sich Solaranlagen jederzeit einfach und schnell online überwachen. ‣ weiterlesen

Um eine optimale und individuelle Überwachung zu erhalten, müssen die Bereiche Brandschutz, Videotechnik und Einbruchsschutz perfekt ineinandergreifen. Die neuen IP-Videoverifikationskameras von Jablotron im Angebot der EPS Vertriebs GmbH sind eine praktische Ergänzung zu dem vorhandenen Gefahrenmeldesystem Jablotron JA-100.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Für Installationen, bei denen die Integration von Brandschutzklappen erforderlich ist, hat SBC das neue Modul PCD1.B5010-A20 entwickelt. Es handelt sich um ein 24V-Eingangsmodul, das auch immer dann zum Einsatz kommen kann, wenn digitale 24V-Eingänge und Relais benötigt werden. Auch das PCD1.G2100-A10 ist neu im Portfolio des Herstellers. Bislang waren ein reines Analog-Ausgangsmodul und ein kombiniertes Analog-Ein/Ausgangsmodul verfügbar. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Gateway Mini vergrößert Kopp den Funktionsumfang der eigenen Smart-Home-Lösungen und schafft zusätzlich erhöhte Kompatibilität zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller. Mithilfe der HomeControl App verbindet und steuert das Gateway hersteller- und systemübergreifend eine Vielzahl von Geräten im intelligenten Zuhause und vereint sie auf einer zentralen Oberfläche. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige