Anzeige
Anzeige

Multifunktions-Raumbediengerät

Seit Anfang des Jahres 2008 präsentiert Thermokon, das universelle Multifunktions-Raumbediengerät WRF06 LCD LON in neuem Design. Das WRF06 LCD kann sowohl als reines Raumbediengerät in Verbindung mit einem übergeordneten Regelsystem verwendet werden, als auch direkt Funktionen zur Einzelraumregelung in Verbindung mit Fan-Coil-Systemen, Radiatoren oder Kühldecken übernehmen. Je nach Erweiterungsmodul verfügt das Gerät über vier digitale Eingänge für beispielsweise Taupunktwächter, Fensterkontakte oder Bewegungsmelder oder zwei digitale Eingänge und zwei Ausgänge (digital oder analog). Die Ausgänge sind zur direkten Ansteuerung von Stellantrieben für Heiz- oder Kühlsysteme vorgesehen. Für die LON (FTT-10 ) Ausführung stellt Thermokon den Anwendern jetzt zusätzlich ein kostenloses LNS-Plug-In zur Verfügung, mit dem die zahlreichen Funktionen einfach parametriert werden können. Das LNS-Plug-In ist sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache erhältlich und kann kostenlos von der Website www.thermokon.de heruntergeladen werden. Über Windows-typische Auswahllisten werden den Bedientasten die gewünschten Funktionen zugewiesen und die dimmbar hintergrundbeleuchtete LCD-Anzeige für die vom Bauherrn geforderten Messwertanzeigen konfiguriert. Neben der klassischen Sollwertverstellung stehen beispielsweise Raumbelegung, Ventilatorsteuerung, Schaltfunktion und das Blättern durch die Messwerte von Temperatur, relativer Feuchte oder Druck in der Anzeige zur Auswahl. Zusätzlich können als Statusanzeigen verschiedene Symbole der HLK Technik und Alarmmeldungen dargestellt werden. Einfach ist das Parametrieren des Space Comfort Controllers (SCC) entsprechend den Wünschen des Betreibers. Der Space Comfort Controller beinhaltet einen vollwertigen PI-Regler für Heizen und Kühlen und einen Fan-Coil-Controller. Das Design des WRF06 LCD überzeugt durch das vergrößerte Display und die fast unbegrenzte Kombinationsfähigkeit mit den Designrahmen der unterschiedlichsten Schalterprogramme. Das WRF06 LCD lässt sich in alle gängigen Schalterprogramme mit 55x55mm Ausschnitt integrieren. Hierzu gehören z.B. Peha Aura, Berker S1, B1, B3, B7 Glas, Gira Standard 55, E2, Event, Esprit, Jung A500, Aplus, Merten M-Smart, M-Arc, M-Plan, etc. Das WRF06 LCD ist ab Lager in den Farben reinweiß, anthrazit und alulackiert erhältlich, Thermokon bietet aber auch Sonderfarben wie Gold und kundenspezifische Bedruckungen an.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Busch-Baustellenplaner stellt Busch-Jaeger ein intelligentes Tool für Smartphone und Tablet vor, das dem Elektroinstallateur die Arbeit auf der Baustelle erleichtern soll. Die Planungs-App unterstützt bei der Erstellung der Materialliste und sorgt für einen übergreifenden Workflow zwischen Baustelle, Büro und Großhandel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Plattformbetreiber für Smart Buildings und Smart Living Services iHaus gewinnt einen neuen strategischen Partner. Ab sofort ist Zumtobel mit seinem Beleuchtungssystem Litecom Bestandteil der IoT-Plattform. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Automatisierung von Gebäuden sind oft ähnliche Aufgaben zu bewältigen. Die verschiedenen Gewerke, wie Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung müssen gesteuert und geregelt werden. Für diese Anwendung bringt Wago mit der Application Building Control nun eine Applikationssoftware auf den Markt, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden kann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein neues Zusatzmodul von Bird Home Automation ermöglicht barrierefreie Türkommunikation gemäß DIN18040 ‚Barrierefreies Bauen‘. Durch akustische und visuelle Signale kann die DoorBird-Türsprechanlage so Menschen mit eingeschränktem Hör- oder Sehvermögen beim Betreten von entsprechend ausgerüsteten Gebäuden unterstützen. ‣ weiterlesen

Die neue Präzisions-Schallkamera Fluke ii910 ermöglicht die Erkennung von Korona- und Teilentladung aus einer sicheren Entfernung von bis zu 120m. Teams können so sicher arbeiten, das Brandrisiko minimieren und Ausfälle reduzieren. Die Kamera bietet eine hohe Auflösung zur Erkennung von Lecks in Druckluft-, Gas- und Unterdruckanlagen und reduziert so Ausfallzeiten. ‣ weiterlesen

Laut einer Studie von Statista werden im Jahr 2025 fast die Hälfte aller Haushalte in Deutschland zu den Smart Homes zählen. Auch der Umsatz mit Smart-Home-Geräten steigt in Deutschland stetig mit einem Zuwachs von mehr als 30% im letzten Jahr und soll 2025 bei fast 10Mrd.€ liegen. Bosch erweitert und ergänzt nun sein bestehendes Engagement in diesem Markt.  ‣ weiterlesen