Anzeige

Multifunktionales Raumbediengerät

Das multifunktionale Raumbediengerät Thanos von Thermokon Sensortechnik ergänzt das Produktportfolio zu den bisherigen Geräten WRF04, WRF06 und WRF08. Unter einer durchgängigen Glasfront befindet sich ein hochauflösendes 3,5″-TFT-Display. Über dieses findet bei einer Eingabe eine optische Darstellung der getätigten Funktion statt. Typische Anwendungen der Raumautomation lassen sich benutzerspezifisch umsetzen. HLK-Elemente wie Temperatur-Sollwert-Verstellung, Jalousie- und Lichtsteuerung oder Lüfterstufe bedient man per Fingerberührung. Das Gerät verfügt über einen integrierten Temperatur-/Feuchte-Sensor, dessen Messwert direkt im Display angezeigt wird. Erhältlich ist das Produkt in den Grundfarben Schwarz und Weiß. Weiterhin ist mit der Version L eine große Variante mit bis zu zwölf Tasten verfügbar. Der untere Bedienbereich dient hierbei als typische Wippenfunktion. Diese Gerätevariante ist auch in einer Querversion Thanos LQ erhältlich. Mit der Variante S steht eine kleinere Variante des Geräts zur Verfügung. Die Wippenfunktion ist hierbei über eine zweite Menüebene im Displaybereich möglich. Die Funktionsspange aus gebürstetem Edelstahl dient als berührungsempfindliche Präsenztaste. Alle Tastenfelder lassen sich benutzerspezifisch beschriften. Über eine Software-Applikation ist das Gerät hinsichtlich Bedienfunktion, Tastensymbolik und Anzeigeoptionen konfigurierbar. Das Gerät ist wahlweise mit LON, BACnet, Modbus oder KNX interoperabel. Zusätzlich lässt es sich mit einem EnOcean-Transceivermodul ausrüsten, wodurch es zu einem bidirektionalen Gateway zwischen LON, BACnet, Modbus oder KNX und batteriefreien Funksensoren oder Funkaktoren wird. So lässt sich eine direkte und kabellose Kommunikation zu Funksensoren und -aktoren nach dem internationalen EnOcean-Standard herstellen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem neuen DoorBird-Konfigurator können Architekten, Planer und Elektroinstallateure maßgeschneiderte IP-Türsprechanlagen online entwerfen und sofort erwerben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der neuen Geräteserie Blitzductorconnect schützen MSR-Technik einer Windenergieanlage ebenso wie deren informationstechnische Schnittstellen und Bussysteme. Es gibt die Schutzgeräte der Produkt-Familie kompakt oder modular aufgebaut, beide Varianten haben eine Baubreite von 6mm. Funktionen wie die neuen SecR-Entriegelungstasten und die Push-in-Technik helfen, den Installationsaufwand zu minimieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

HMS Networks stellt einen neuen Intesis Protokollumsetzer für die Kommunikation zwischen Profinet-SPSen der Fertigung und BACnet IP/MSTP-Gebäudemanagementsystemen vor. Dadurch wird eine vollständige Integration, Überwachung und Steuerung der Daten zwischen Fertigung und Gebäuden möglich.‣ weiterlesen

Mit einem neuen Beschlag für Innentüren (ILS-I) erweitert CES die Palette an elektronischen Beschlägen. Das Montagekonzept ist gewollt einfach gehalten; der Batteriewechsel auf der Außenseite ist schnell erledigt und ein vorhandener Beschlag auf der Türinnenseite kann weiter genutzt werden. Wie alle Beschläge und Zylinder des Omega-Flex-Systems ist auch der ILS-I kompatibel zum OSS Offline Standard und unterstützt sowohl LEGIC- als auch MIFARE-Transponder.‣ weiterlesen

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige