Anzeige

Mobiler und schlüsselloser Eintritt

Der Fokus von Salto auf der Security liegt auf der Einbindung von Smartphones in mobile Zutrittssysteme sowie den Systemlösungen der XS4 Plattform. Mobile Zutrittslösungen sind heute bereits verfügbar und keine Zukunftsmusik.

Bei Salto stehen auf der security in Essen mobile Zutrittssysteme sowie deren Einbindung in die XS4 Systemplattform im Fokus. (Bild: Salto Systems GmbH, Deutschland)

Bei Salto stehen auf der security in Essen mobile Zutrittssysteme sowie deren Einbindung in die XS4 Systemplattform im Fokus. (Bild: Salto Systems GmbH, Deutschland)

Salto zeigt das an seinem Stand anhand von drei unterschiedlichen Technologien, die nahtlos in die XS4 Systemplattform integriert sind. Dabei handelt es sich um JustIN Mobile BLE, JustIN mSVN NFC und Salto KS. JustIN Mobile BLE erlaubt das Öffnen von Türen mit dem Smartphone. JustIN mSVN NFC bringt das Salto Virtual Network (SVN) in das Smartphone. Damit wird das Aktualisieren der Zutrittsberechtigungen unabhängig von verkabelten Wandlesern. Salto KS Keys as a Service ist die kabellose Echtzeit-Zutrittslösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit der Produktserie XS4 2.0 hat Salto seit der letzten security Schritt für Schritt noch mehr Flexibilität und Effizienz seinem Portfolio hinzugefügt. Begonnen wurde vor zwei Jahren mit dem elektronischen Kurzbeschlag XS4 Mini, gefolgt im letzten Jahr von der Web-basierten Managementsoftware ProAccess Space. Zu Beginn dieses Jahres kam der XS4 2.0 Wandleser samt zugehöriger XS4 2.0 Türsteuerung auf den Markt. Auf der diesjährigen Messe wird die Produktserie nun mit dem elektronischen Langbeschlag XS4 One vervollständigt. Eine Weltneuheit wird Salto mit dem elektronischen XS4 GEO Zylinder mit AMOK-Funktion präsentieren. Dieser Spezialzylinder erlaubt die blitzschnelle Verriegelung einer Tür über den Knauf von innen ohne Schlüssel oder Medium. Von außen kann die Tür dann nur mit einem berechtigten Medium geöffnet werden. Dank der patentierten Kraftdifferentialkupplung ist das auch möglich, wenn der Innenknauf blockiert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Man betritt den Eingangsbereich der Arbeitsstelle. Das Einlasssystem öffnet sich automatisch und ruft sofort den Aufzug. Dort wartet ein Büro, das vorbereitet ist. Zukunftsmusik? Wie nah wir bereits an diesem Szenario sind, zeigt das Wanzl Galaxy Gate zusammen mit der Software des Berliner Startup-Unternehmens Nexenio.‣ weiterlesen

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige