Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitsubishi Electric tritt in Wärmepumpenmarkt ein

„Unser Ziel ist die Integration und die aktive Mitwirkung in allen, zur Verfügung stehenden Gremien des Wärmepumpenmarktes, sowohl in Deutschland als auch in Europa“, formulierte Holger Thiesen (Bild), Division Manager für den Bereich Air Conditioning bei Mitsubishi Electric anlässlich einer Pressekonferenz des Unternehmens in Ratingen. Mit dem Aufbau und der Umsetzung eines umfassenden Servicekonzeptes hat Mitsubishi Electric seinen Eintritt in den deutschen Wärmepumpenmarkt für das SHK-Fachhandwerk, Fachplaner und Architekten vorbereitet. Dazu zählt auch ein bundesweites Netzwerk für Inbetriebnahme und Service. „Als international aufgestelltes und operierendes Unternehmen wollen wir über unsere europäischen Tochtergesellschaften in jedem europäischen Land individuelle Wärmepumpenlösungen bieten, die ganz auf die Belange der jeweiligen Nutzer und deren landesspezifische Bedürfnisse abgestimmt sind“, erklärte Thiesen weiter.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant hat mit der Smart-Box eine Lösung zur Einbindung seiner Wärmepumpen in ein intelligentes Stromnetz (Smart-Grid). Die Smart-Box wird zwischen eine geoTHERM Wärmepumpe und den Netzanschluss geschaltet. ‣ weiterlesen

Im Neubau und auch in der Sanierung soll eine Wärmepumpe immer wieder mit weiteren regenerativen Energieerzeugern kombiniert werden. Außerdem wollen immer mehr Gebäudebesitzer ihre Wärmepumpe fernsteuern oder die gesamte Haustechnik mit nur einem System betreiben. Für all diese Anforderungen ist der Dimplex Wärmepumpenmanager WPM EconPlus konzipiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die steigenden Energiekosten und zunehmende Umweltbelastungen zwingen den Verbraucher dazu, über günstige und umweltfreundliche Heizsysteme nachzudenken. Die Wärmepumpe steht hier ganz oben auf der Wunschliste der Bauherren. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,in unserer Gebäudedigital, die nun im vierten Jahr angekommen ist, finden Sie die Installation von Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von Strom oder zur Erwärmung von heißem Wasser für die Heizungsanlage als ständiges und etabliertes Thema – natürlich, weil vor allem kleine Solaranlagen heute bereits ein Standard im Programm des Fachhandwerks sind. Die Einspeisevergütung auf Grundlage des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat die Energieerzeugung in Deutschland im Laufe der letzten Jahre eben völlig gewandelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der vorbeugende Brandschutz muss bei Schulen und Kindertagesstätten spezielle Anforderungen erfüllen: Einerseits hat er die grundlegenden Belange des Brandschutzes zu erfüllen, andererseits muss er zusätzlich den Bewegungsdrang und die weitgehend unberechenbare Kreativität der Kinder berücksichtigen. Der neue Band ‚Schulen und Kindertagesstätten‘ aus der Reihe ‚Brandschutz im Bestand‘ stellt die erforderlichen Brandschutzmaßnahmen bei bestehenden Schulen oder Kindertagesstätten vor. ‣ weiterlesen

Besucher, die ihren Berührungsdrang nicht zügeln können, Kunstdiebe, die wegen der steigenden Preise am Kunstmarkt immer raffinierter werden, und Vandalismusdelikte werfen in Museumskreisen zunehmend die Frage nach einer optimalen Sicherung der Kunstwerke auf. In zahlreichen Museen sind Lasermesssysteme LMS120 die Antwort. Durch ihre gezielte und dabei flexible Flächenüberwachung können – bei gleichzeitiger Reduzierung des Wachpersonals – Diebstahl und Vandalismus erkannt und somit verhindert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige