Anzeige

Mit Antrieben in Fahrt bleiben

Das Unternehmen Somfy hat eine neue Generation von Antrieben für Einfahrtstore entwickelt. Die Schiebe- und Drehtorantriebe Elixo und Ixengo zeichnen sich durch hohe Sicherheit, schnelle Öffnung und einfache Montage aus. Beide arbeiten zuverlässig und überzeugen durch ihre Langlebigkeit.
Somfy hat für Einfahrtstore im Privatsektor zwei 24V-Antriebe konstruiert: für Schiebetore den Elixo 500 RTS sowie für Drehtore den Ixengo L RTS. Beide Antriebe verfügen über ein robustes Gehäuse und eine integrierte Hinderniserkennung. Ixengo eignet sich für Drehtore mit einer Flügellänge von bis zu 4m und einem Torflügelgewicht von bis zu 400kg pro Torblatt. Er ist ausgelegt für 60 Öffnungs- und Schließzyklen pro Tag. Der elektromagnetische Spindelantrieb sorgt in nur 18s für eine 90°-Öffnung. Auf der Programmieroberfläche mit LC-Anzeige lassen sich Parameter wie Gehtürfunktion, Schließautomatik und Lichtschrankenfunktion intuitiv konfigurieren. Weitere Produktmerkmale sind die mechanische Entriegelung zum manuellen Öffnen des Tores sowie ein automatisches Stoppen und Reversieren bei Hinderniserkennung. Elixo ist für den Einsatz von Schiebetoren bis zu einer Länge von 8m und einem Gewicht von maximal 500kg geeignet. Mit 20cm pro Sekunde öffnet er sehr schnell. Die Installation ist je nach Bedarf individuell einstellbar: Geschwindigkeit, Drehmoment und Betrieb sind variabel. Die integrierte Hinderniserkennung sorgt für Sicherheit. Der Antrieb besitzt ein selbstlernendes Programmiersystem: Je nach Torgewicht werden Geschwindigkeit und Drehmoment automatisch reguliert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Schulen sind nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Beleuchtung ein hartes Pflaster - jeder der verschiedenen Bereiche stellt spezielle Anforderungen an die Beleuchtungslösung. Die Opendo LED, die speziell für die Anforderungen in Schulen und im Office konzipiert wurde, spendet homogenes, flächiges Licht und besitzt eine randlose Lichtaustrittsfläche. Dank der Auswahl an Optiken und Montagearten lassen sich die Leuchten an jedes Einsatzgebiet anpassen. Sie können außerdem über das Lichtmanagementsystem LiveLink vernetzt, mit Sensoriken kombiniert und über die Cloud überwacht und gesteuert werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Bewegung von Menschen und Gütern auf Basis von Echtzeit-Location-Daten in Innenräumen zu erfassen, zu visualisieren und zu analysieren, ermöglicht neue Einblicke in kritische Geschäftsabläufe. Daraus lassen sich nicht nur Informationen für Entscheider ableiten. Eine passende Lösung eröffnet zudem eine Vielfalt neuer ortsbezogener Dienste und Anwendungen. Gemeinsam mit dem italienischen Cloud-Software-Anbieter Thinkinside liefert Zumtobel Location-Intelligence-Lösungen aus Licht, Lokalisierungsinfrastruktur, Analysewerkzeugen sowie begleitenden Dienstleistungen für das Gebäudeinnere.‣ weiterlesen

Anzeige

Gekippt liegt der Baukörper des Konzerthauses inmitten von Blaibach. Für die rundum perfekte Inszenierung des markanten Konzertsaals sorgt moderne LED-Bühnen- und Beleuchtungstechnik auf Basis eines KNX-Systems. Mit nur einem Fingertipp können Szenen ganz nach Bedarf ausgewählt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der 48V-Niedervolt-Technologie präsentiert Erco eine Lösung für Beleuchtungssituationen, bei denen es auf möglichst geringe Abmessungen und Energieeffizienz ankommt. Die Kombination aus einer schmalen Minirail 48V-Stromschiene und entsprechend miniaturisierten Strahlern ist eine passende Basis vor allem für flexible Beleuchtungssysteme. Eine schnelle Installation sowie das Zubehör und verschiedene Montageoptionen versprechen Planern viele Beleuchtungsmöglichkeiten auf kleinem Raum.‣ weiterlesen

Im Zuge der Neugestaltung des spanischen Vier-Sterne-Hotels Lima Marbella sollte auch die Beleuchtung der Fassade aufgewertet werden. Gesucht wurde dafür nach einem drahtlosen Lichtmanagementsystem, das die bestehende Außenbeleuchtung ohne großen baulichen Aufwand um Funktionen wie dynamische Lichtsteuerung und RGBW-Farben erweitert. Fündig wurden die Projektpartner beim Lichtsteuerungsspezialisten Tridonic. Heute macht die Bluetooth-basierte Steuerungstechnologie BasicDIM Wireless das Hotel zu einem strahlenden Aushängeschild des Zentrums von Marbella.‣ weiterlesen

Die Rhätische Bahn (RhB) betreibt ihr Streckennetz mit rund 100 Bahnhöfen im Kanton Graubünden (Schweiz). Ihr neu errichteter Infrastrukturstützpunkt für verschiedene Fachdienste in Landquart ist eines der größten Gebäude der RhB. Die Lichtsteuerung des Gebäudes wird über KNX-Präsenzmelder von B.E.G. realisiert.‣ weiterlesen