Anzeige
Anzeige

Mini-Melder für alle Anwendungen

Die Mini-Melder von Esylux sind als Präsenz- oder Bewegungsmelder, als Deckeneinbau- oder Wandeinbaumontage für verschiedene Einsatzbereiche geeignet. Die bestehenden Produkte PD-C 360i/6 mini und MD-C 360i/6 mini mit einem Erfassungsbereich von 6m im Durchmesser sind nun durch die Varianten mit 8m und 12m ergänzt worden. Die Präsenzmelder 8m und 12m sind ebenfalls in einer dimmbaren Ausführung für die Konstantlichtregelung und zur Erweiterung auch als Slave-Geräte lieferbar. Des Weiteren gibt es die beiden Mini-Melder auch in einer KNX-Version. Damit sind sowohl Leistungsteil als auch Sensorteil zusammen in der Bauform integriert. Die Abmessungen betragen beim 6 Mini 19,8mm im Durchmesser und 36mm in der Länge bzw. 24,6 und 45mm beim 8 und 12 Mini. Durch die universelle Esylux-Klemmtechnik ist der Mini-Melder schnell montiert. Jeder Melder ist durch das integrierte Werksprogramm sofort einsetzbar. Eine individuelle Einstellung ermöglicht die Fernbedienung Mobil PDi/MDi mit der aktuellen ‚blue mode‘-Technologie: In dem Melder ist eine blaue LED integriert, die klar und verständlich den Programmiermodus anzeigt. Eine eindeutige Programmierung ist somit sichergestellt, zugleich erleichtert und verkürzt ‚blue mode‘ das Einstellen der Geräte. Aufgrund der schaltlastfreien Programmierung werden Leuchtmittel und Schaltrelais geschont. Mit einer beiliegenden Linsenmaske können bestimmte Bereiche, die nicht erfasst werden sollen, ausgeblendet werden. Die Lichtwerteinstellung erfolgt von 5…2.000lx und bei den Nachlaufzeiten ist Impuls oder 5…15min möglich. Zudem wurde laut Hersteller der Eigenverbrauch um 90% reduziert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Busch-Baustellenplaner stellt Busch-Jaeger ein intelligentes Tool für Smartphone und Tablet vor, das dem Elektroinstallateur die Arbeit auf der Baustelle erleichtern soll. Die Planungs-App unterstützt bei der Erstellung der Materialliste und sorgt für einen übergreifenden Workflow zwischen Baustelle, Büro und Großhandel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Plattformbetreiber für Smart Buildings und Smart Living Services iHaus gewinnt einen neuen strategischen Partner. Ab sofort ist Zumtobel mit seinem Beleuchtungssystem Litecom Bestandteil der IoT-Plattform. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Automatisierung von Gebäuden sind oft ähnliche Aufgaben zu bewältigen. Die verschiedenen Gewerke, wie Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung müssen gesteuert und geregelt werden. Für diese Anwendung bringt Wago mit der Application Building Control nun eine Applikationssoftware auf den Markt, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden kann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein neues Zusatzmodul von Bird Home Automation ermöglicht barrierefreie Türkommunikation gemäß DIN18040 ‚Barrierefreies Bauen‘. Durch akustische und visuelle Signale kann die DoorBird-Türsprechanlage so Menschen mit eingeschränktem Hör- oder Sehvermögen beim Betreten von entsprechend ausgerüsteten Gebäuden unterstützen. ‣ weiterlesen

Für saubere Luft, mehr Lebensqualität und eine gesunde Umwelt: Rund 30 Kilometer von Barcelona entfernt hat sich die spanische Großstadt Terrassa dem Klimaschutz verschrieben. Nun wurde mit der Modernisierung von über 29.000 Lichtpunkten ein weiterer Schritt auf dem Weg zur energieeffizienten, klimafreundlichen Stadt erreicht. Zum Einsatz kommen dabei auch dimmbare Konstantstrom-LED-Treiber des Herstellers Tridonic, die LED-Leuchten von sieben verschiedenen Hersteller steuern.

‣ weiterlesen

Die neue Präzisions-Schallkamera Fluke ii910 ermöglicht die Erkennung von Korona- und Teilentladung aus einer sicheren Entfernung von bis zu 120m. Teams können so sicher arbeiten, das Brandrisiko minimieren und Ausfälle reduzieren. Die Kamera bietet eine hohe Auflösung zur Erkennung von Lecks in Druckluft-, Gas- und Unterdruckanlagen und reduziert so Ausfallzeiten. ‣ weiterlesen