Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Migration von Elso zu Schneider Electric

Schneider Electric hat mit der Migration des Unternehmens Elso in den Konzern begonnen. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Elso GmbH begingen Anfang September die Landespräsidentin von Schneider Electric Deutschland Rada Rodriguez (Bild links) und die Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei Thüringen Marion Walsmann den feierlichen Migrationsakt in den Werkshallen der Elso GmbH in Sondershausen. Elso ist der einzige Schalter- und Steckdosen-Hersteller in den neuen Bundesländern und blickt auf eine 100-jährige Geschichte am Standort Sondershausen zurück. Seit 1999 ist das mittelständische Unternehmen aktives Mitglied des Schneider-Electric-Konzerns. Die Migrationsphase wurde offiziell mit der Fachmesse efa in Leipzig Mitte Oktober gestartet. Sie soll im Frühjahr 2012 mit der Light+Building in Frankfurt am Main abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Für Installateure, die auf optimal sichtbare Laserlinien setzen, ist der LAX 300 G ein passendes Hilfsmittel. Die GreenBeam-Technologie steht für scharfe, helle und lange Laserlinien. ‣ weiterlesen

Eine Modernisierung der Gebäudeverkabelung wird bei Umbauten oft notwendig, weil die bestehende Verkabelung den Anforderungen kontinuierlich steigernder Datenvolumina nicht mehr genügt. Bei Neubauten ist es auch mit Blick auf die Investitionssicherheit sinnvoll, von Anfang an auf ein zukunftsorientiertes Verkabelungskonzept zu setzen, das einen höheren Datentransport garantiert. So werden Gebäude fit für Industrie 4.0, das Internet of Things (IoT) und BigData. ‣ weiterlesen

Anzeige

Kabeltester sind einfach zu bedienen und es gibt sie in reichlichen Varianten auf dem Markt. Die Kabelhersteller geben die Messparameter vor oder man kalibriert vor Ort das Gerät bei bekannter Länge des Kabels. Eine schnelle und genaue Bestimmung von Kabellängen und Kabelfehler spart langwierige Fehlersuchen und letztlich Kosten.‣ weiterlesen

Jeder hat seine favorisierte Technik beim Abisolieren – die einen scheren, die anderen beißen. Wichtig beim Abisolieren ist allerdings die Wahl des Werkzeugs.‣ weiterlesen

Rittals neue Generation an Leiteranschlussklemmen mit Push-in-Technik für schnelleres Arbeiten an der Sammelschiene aus Kupfer.‣ weiterlesen

Mit den Elektrotestern T6 von Fluke sind elektrische Messwerte beispielsweise an Unterverteilungen und Anschlusskästen schneller und sicherer erfassbar.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige