Mehr Sicherheit gegen Wohnungseinbrüche

WLAN-unterstützte Video-Türklingeln und Outdoor-Sicherheitskameras mit auf den europäischen Markt angepassten Spezifikationen nun erhältlich.

 (Bild: Grayling Deutschland GmbH)„Unsere Mission ist es, die Einbruchsgefahr für das eigene Zuhause zu minimieren, Risikoprävention zu leisten und so Nachbarschaften sicherer zu machen. Der beste Schutz vor Einbruch ist immer noch die persönliche Anwesenheit – und genau diese lässt sich mit unseren Türklingeln suggerieren“, so Jamie Siminoff, Gründer und CEO von Ring. „Wer möchte, kann per Video auch verdächtige Bewegungen rund um sein Zuhause aufzeichnen lassen. Und ganz nebenbei leisten die Türklingeln auch gute Dienste, wenn es um die Anlieferung von Paketen während der eigenen Abwesenheit geht.“ Wohngegenden, in denen die Ring Videotürklingeln eingesetzt werden, verzeichnen nachweislich einen deutlichen Rückgang der Einbruchsrate. So ließ sich die Zahl der Einbrüche zum Beispiel in Wilshire Park, einem Wohnviertel von Los Angeles, nach einem sechsmonatigen Testprogramm in Zusammenarbeit mit der dortigen Polizei um 50 Prozent (im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) reduzieren. Alle neuen Produkte präsentierte Ring jüngst auf der IFA 2017.

Mehr Sicherheit gegen Wohnungseinbrüche
Bild: Grayling Deutschland GmbH Bild: Grayling Deutschland GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Datensicherheit im Smart Home ist für viele Bauherren ein echtes Hemmnis. Dabei gibt es im ersten Schritt ein paar ganz einfache Grundregeln.‣ weiterlesen

Anzeige

Innogy und Medion haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit an einer Smart-Home-Lösung unterzeichnet, die das Know-how von Medion aus dem Hardwarebereich und die Software- Expertise von Innogy vereint.‣ weiterlesen

Anzeige

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern.‣ weiterlesen

Agfeo stellt zeitgemäße Türfunktionen bereit und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert und das Öffnen der Tür ist bequem über Displaytaste möglich. ‣ weiterlesen

Das Wiser-Taster-Modul mit Bluetooth und die Wiser Room App von Merten verwandeln Smartphones und Tablets in komfortable Steuerzentralen für Licht und Jalousie. ‣ weiterlesen

Zutrittskontrolle per Karte ist zwar eine Möglichkeit, allerdings genügt sie oft nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ‣ weiterlesen