Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr als ein reines Panel

Mit dem Axiom hat Siedle ein Gerät entwickelt, das Innenstation, Telefon und Bedienpanel in einem ansprechenden Design vereint und damit smarte Technik zum Teil der Einrichtung macht.

 (Bild: S. Siedle & Söhne)

(Bild: S. Siedle & Söhne)

Siedle Axiom bündelt die Erfahrung des Unternehmens in sowohl analogen als auch digitalen Technologien in einem Gerät. Durch die Anbindung an das Siedle Smart Gateway eröffnet Axiom außerdem die Möglichkeit, die Siedle-App einzubinden, die das Smartphone oder Tablet zur mobilen Version der Video-Sprechstelle macht. Freisprechen mit besonders guter Akustik, ein schnurloser Hörer, intuitiv bedienbare Tasten für die Türkommunikation und die Steuerung über das Touch-Display sind weitere Eigenschaften, die das Siedle Axiom mitbringt. Über den Jung-Smart-Visu-Server lässt sich außerdem die Gebäudeautomation mit KNX ansteuern.

Intelligentes Design

Das 7″-Touch-Display ist mit intelligenten Sensoren ausgestattet, die das Display bei Annäherung aktivieren und dessen Helligkeit automatisch an die Lichtverhältnisse anpassen können. Das User-Interface ist individuell konfigurierbar und verfügt über eine Zoom-Funktion. Die Akustik des Freisprechers ist für die jeweilige Montageart optimiert. Außerdem ist jedes Modell mit einem schnurlosen Hörer lieferbar, der per DECT-Übertragung die Sprachverbindung und die Bedienung der Türkommunikation im gesamten Gebäude ermöglicht. Großen Wert hat Siedle auch auf die Gestaltung gelegt, die für die freie Aufstellung konzipiert ist. Außerdem gibt es beim Tischgerät eine Ablage, die in das Design integriert ist und den Gedanken der Kommunikation fortführt, z.B. als Platz für ein Smartphone. Sie sorgt zusätlich für Standfestigkeit bei der Bedienung des Touch-Displays. Sechs Varianten in den Farben Signalweiß, Perlrubinrot und Schwarzgrau eignen sich wahlweise zur freien Platzierung auf einem Tisch, zur einfachen Montage mit Montageplatte und werkzeugloser Einrast-Funktion an der Wand oder auf einem Möbel.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige