Anzeige
Anzeige

Spannungsversorgung für USB Type-A und -C

Lösung für den künftigen Standard

Aus unserer digitalen Lebenswirklichkeit ist der USB-Anschluss nicht mehr wegzudenken. Doch auch hier garantieren Neuerungen Fortschritt: Die jüngste Generation ist USB Type-C.

 (Bild: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG)

(Bild: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG)

Gira hat deshalb ein neues Unterputzladegerät auf entwickelt. Es verfügt sowohl über eine USB A- als auch über eine USB C-Ladestelle und ist damit für die zukünftige Weiterentwicklung gerüstet. Denn damit ist nicht nur der Anschluss von Geräten mit USB A möglich, sondern auch von solchen mit USB-C-Steckverbindern. Moderne Smartphones, Tablets und andere Geräte lassen sich künftig nur noch über eine USB-C-Ladevorrichtung anschließen. Der Anschluss von Geräten mit USB A- und USB C-Steckverbindern erlaubt es, zwei Geräte gleichzeitig zu laden, wenn sie über die beiden unterschiedlichen Anschlüsse verfügen. Mit 3000mA ermöglicht die USB-Spannungsversorgung zudem ein effizientes Aufladen aller mobilen Geräte, auch von Tablets. Hinzu kommt, dass sie kein Netzteil benötigt. Die USB-Spannungsversorgung kann in allen 58er Unterputz-Gerätedosen installiert werden und lässt sich auch nachträglich anstelle der herkömmlichen Steckdose einsetzen. Sie kann außerdem in alle Gira Schalterprogramme aus dem System 55 integriert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Im öffentlichen Raum, Firmengeländen, Büros, Geschäften oder im eigenen Zuhause – die Investitionen in moderne Sicherheitssysteme wachsen. Knapp 300Mio.€ Schaden sind 2019 allein durch Wohnungseinbrüche entstanden. Zum Schutz gelten Überwachungskameras als elementarer Bestandteil von Sicherheitslösungen. Dabei haben im Bereich der Überwachungstechnik moderne Netzwerkkameras, sogenannte IP-Kameras, stationär gebundene Sicherheitssysteme abgelöst. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric erweitert das Portfolio seiner KNX-basierten Lösungen für intelligente Gebäudesteuerung in Wohnbauten sowie kleinen und mittelgroßen Zweckbauten. Die optimierten Logikcontroller Wiser for KNX (Wohnbau) und Spacelynk (Zweckbau) können nun auch per Smart-Home-Sprachsteuerung bedient werden und ermöglichen die nahtlose Integration von Sonos- und Revox-Sound-Systemen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die gemeinnützige Welcome Werkstatt ist die erste offene Stadtteilwerkstatt im Hamburger Osten. Die Werkstatt bietet Gästen und Vereinsmitgliedern Räumlichkeiten und Werkzeuge, um sich auch in der Großstadt kreativ und handwerklich auszuleben. Außerdem werden durch regelmäßige Veranstaltungen die Themen Handwerk und Nachhaltigkeit gezielt gefördert. Bei ihrem Zutrittssystem setzt die Werkstatt auf eine Cloud-Lösung von EVVA, die die Nutzer-Verwaltung vereinfacht. ‣ weiterlesen

Für verschiedene Anwendungsgebiete hat sich die EnOcean-Technologie bereits etabliert. Beim batterielosen Ansteuern von Rollläden oder Jalousien kamen dabei aber bisher noch klassische Antriebe zum Einsatz. ‣ weiterlesen

Kopp, Entwickler und Produzent von elektrotechnischen Produkten und Komponenten, ist ab sofort offizielles Mitglied der Bluetooth SIG. Damit wird das Unternehmen Teil der Funktechnologie-Familie und richtet sein Smart-Home- und Smart-Building-Produktportfolio künftig auf den Standard aus. ‣ weiterlesen

Zukünftig wird Johannes Möller die Geschicke der Light + Building steuern. Der studierte Messe-, Congress- und Eventmanager hat über mehrere Jahre Vertriebserfahrungen bei der Fachmesse Prolight + Sound gesammelt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige