Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Liege zur Entspannung

Die AlphaSphere Liege lässt laut Hersteller verschiedene Wahrnehmungsebenen zu einer ganzheitlichen ‚multisensorischen‘ Erfahrung verschmelzen. Das Designerstück fördert mithilfe von Farbe, Form, Licht und Klang die Entspannung. Die flügelförmige Liege strahlt sanfte Vibrationen aus, die den gesamten Körper berühren und strahlt in blauem Licht, das beruhigen soll. Die Liegeoberfläche ist bequem und angewärmt. Als multisensorischen Instrument trägt die Liege alle benötigten Stimuli in sich, es sind keine zusätzlichem technischen Einrichtungen notwendig. Die Steuereinheit befindet sich in einer separaten Black-Box, die mittels Kabel mit der Liege verbunden ist. Diese Technik-Box benötigt lediglich einen Anschluss an die Stromversorgung. Die Alpha-Programme sind die Software des Systems. Ein vom Benutzer gewähltes Klangprogramm wird mittels Fernbedienung gestartet und läuft automatisch ab (Dauer ab 23min.). Verschiedene Kompositionen (sensitive/basic/intense) erzielen unterschiedliche Wirkungen. Sonderprogramme erweitern das Wirkungsspektrum bis hin zum besonders sensiblen Programm für Schwangere. Die Liege hat die Maße 225x90x90cm und wiegt 30kg. Die Technik-Box dazu wiegt 40kg. Um das Produkt anzuschließen wird ein Kabel mit 5m Länge und 20mm Durchmesser sowie ein Standard Netzanschluss mit 230V/50Hz benötigt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der PVT-Kollektor Solink, speziell für Wärmepumpen entwickelt, vereint ein Photovoltaikmodul und Solarthermie sowie einen Hochleistungs-Luftwärmetauscher zu einer Strom- und Wärme-Energiequelle und kann mit Sole-Wärmepumpen verschiedener Hersteller gekoppelt werden.‣ weiterlesen

Icotek bietet mit der KVT-ER-Baureihe eine weitere teilbare Kabelverschraubung an. Die robuste Verschraubung dient zur Einführung von Leitungen mit und ohne Stecker, setzt auf Ausbrüche in den Standardgrößen M32, M50 und M63 auf und erfüllt die IP-Schutzarten IP65, IP66, IP67 und IP68, zertifiziert nach DIN EN60529:2014-09. Die Schutzklassen werden durch hohen Pressdruck, als auch durch eine integrierte Dichtung ermöglicht.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der Light + Building stellte Finder sein gesamtes Portfolio, inklusive der Neuheiten vor. Finder bietet ein großes Sortiment an Spannungsversorgungen für unterschiedliche Einsatzbereiche. ‣ weiterlesen

G+H hat einen Elektro-Installationskanal (I-Kanal) entwickelt, der auch als erster I-Kanal europaweit zugelassen wurde. Der richtige Schutz von Kabeln in Flucht- und Rettungswegen ist elementar, damit sich in einem Brandfall das Feuer durch einen Kabelbrand nicht ausbreiten und immense Folgeschäden sowie -kosten verursachen kann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Telegärtner stellte auf der Light + Building eine neues MPO/MTP-24-Verkabelungssystem vor. Damit verringern Anwender in Geschäftsgebäuden und Rechenzentren den Aufwand für Installation, Modifizierung und Wartung einer strukturierten Kommunikationsverkabelung erheblich.‣ weiterlesen

Osram stellte auf der Light + Building eine IoT-Plattform vor, die auf eine starke Entwickler-Community setzt. Lightelligence verzichtet bewusst auf monolithische Architekturen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige