Anzeige
Anzeige

Liege zur Entspannung

Die AlphaSphere Liege lässt laut Hersteller verschiedene Wahrnehmungsebenen zu einer ganzheitlichen ‚multisensorischen‘ Erfahrung verschmelzen. Das Designerstück fördert mithilfe von Farbe, Form, Licht und Klang die Entspannung. Die flügelförmige Liege strahlt sanfte Vibrationen aus, die den gesamten Körper berühren und strahlt in blauem Licht, das beruhigen soll. Die Liegeoberfläche ist bequem und angewärmt. Als multisensorischen Instrument trägt die Liege alle benötigten Stimuli in sich, es sind keine zusätzlichem technischen Einrichtungen notwendig. Die Steuereinheit befindet sich in einer separaten Black-Box, die mittels Kabel mit der Liege verbunden ist. Diese Technik-Box benötigt lediglich einen Anschluss an die Stromversorgung. Die Alpha-Programme sind die Software des Systems. Ein vom Benutzer gewähltes Klangprogramm wird mittels Fernbedienung gestartet und läuft automatisch ab (Dauer ab 23min.). Verschiedene Kompositionen (sensitive/basic/intense) erzielen unterschiedliche Wirkungen. Sonderprogramme erweitern das Wirkungsspektrum bis hin zum besonders sensiblen Programm für Schwangere. Die Liege hat die Maße 225x90x90cm und wiegt 30kg. Die Technik-Box dazu wiegt 40kg. Um das Produkt anzuschließen wird ein Kabel mit 5m Länge und 20mm Durchmesser sowie ein Standard Netzanschluss mit 230V/50Hz benötigt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Domovea Expert Server von Hager vereint jetzt vier Funktionalitäten in einem Gehäuse: Domovea Server, KNX Easy Server, IoT Controller und nun Access Gate für die Anbindung der Elcom-Türkommunikation in einem. Damit erweitert die neue Geräte-Generation die intelligente Gebäudesteuerung um viele smarte Funktionen.‣ weiterlesen

Anzeige

In gut gedämmten Gebäuden kann die Erwärmung ganz einfach von der Decke erfolgen – mit Infrarot-Heizelementen. Der Hersteller Vitramo stellt verschiedene Ausführungen der intelligenten Gebäudetechnik vor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im ersten Halbjahr 2020 wird Lupus Electronics einen smarten Mobilfunkrauchmelder auf den Markt bringen. Das neue Gerät arbeitet autark im IoT-Netz der Deutschen Telekom und kann auf diese Weise eine DIN14676 1-C konforme, vollautomatische Fernwartung realisieren. ‣ weiterlesen

Auf der L+B präsentiert auch Schnabl dieses Jahr seine Produkte, darunter die neue Dübelklemmschelle DKS 4.0 für die Leitungsverlegung. Ihr Zweck: die Einfachverlegung von Einzelleitungen und Leitungsbündeln wie Antennen- oder Telefonleitungen mit einer guten Kabel-Spannmöglichkeit. ‣ weiterlesen

Auf der Light + Building präsentiert Tapko sein neues Kombi-Systemgerät MECps640. Zwei verschiedene Systemgeräte wurden für das neue KNX-Produkt des Herstellers zusammengeführt: Einerseits Linienkoppler, anderseits Busspannungsversorgung für 640mA. ‣ weiterlesen

Neuheiten und Optimierungen der Planungssoftware DDS-CAD 15 in den Bereichen Elektrotechnik BIM stellt Data Design System vor. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige