Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lieferverkehrmanagement

Werksverkehr mit Anbindung an die Zutrittskontrolle

Der Lieferverkehr auf dem Werksgelände ist die Achillesferse eines Unternehmens. Um die Sicherheit eines Unternehmens nicht zu gefährden, muss der Lieferverkehr transparent und revisionssicher abgewickelt werden.

(Bild: PCS Systemtechnik GmbH)

(Bild: PCS Systemtechnik GmbH)

PCS bietet dafür eine Lösung an, die mit Funktionen wie Selbstanmeldung, Sicherheitsunterweisung oder Besucherausweiserstellung viele Verwaltungsaufgaben übernimmt. Als Erweiterungsmodul des Besuchermanagements VISIT.net erleichtert die Software die Dokumentation von der Be- bis zur Entladung des gesamten Lieferverkehrs. Der gesamte Vorgang von der Ankunft über die Einfahrt bis zur Quittierung an der Laderampe wird vom System unterstützt, erfasst sowie sicher und nachvollziehbar ablegt. Bereits mit der Voranmeldung kann der Fahrer Informationen zur lokalen Zufahrt per Email erhalten. Ist er oder sie vor Ort, kann sich der Fahrer selbst anmelden. Die Anmeldung ist aktuell in gut 20 Sprachen möglich, so dass keine Verständigungsprobleme befürchtet werden müssen. PCS bietet als Eingabestation konfigurierbare Kiosksysteme an, die für Selbstanmeldung und Sicherheitsunterweisung genutzt werden können. Auch die Erstellung von Besucherausweisen und automatische Ausweisausgabe ist eine Option. Die Ausweise können am Ende des Besuches durch eine Austrittbuchung an einem Intus-Motoreinzugsleser automatisiert wieder eingezogen werden. Interessenten können sich auf der Messe Zukunft Personal Süd über die Einrichtung eines Lieferverkehrmanagement-Systems in Verbindung mit Besuchermanagement und Zutrittskontrolle beraten lassen. Die PCS-Experten treffen Sie vom 09. bis zum 10. April auf dem Stuttgarter Messegelände in Halle 1, Stand C.07.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Peaknx ist eine Kooperation mit Bird Home Automation eingegangen. Die Türstation von DoorBird lässt sich nun einfach und schnell an die Touch-Panels von Peaknx – an das Controlmini oder Controlpro – anbinden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im intelligenten Eigenheim stehen Komfort und Effizienz im Vordergrund. Das Thema Zutrittskontrolle wird im Privathaus oft vernachlässigt oder gar nicht in Betracht gezogen. Geht es jedoch um professionelle Anwendung von Gebäudeautomation wie in Handel und Industrie, ist Zutrittskontrolle eine unverzichtbare Funktion. Als Gebäudeautomation fürs Eigenheim bis zu Gewerbebauten und Bürogebäude bietet deshalb das Local Control Network passende Lösungen - von einfacher Zugangskontrolle bis zu mehrstufigen Schutzverfahren.‣ weiterlesen

Anzeige

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Intelligente Gebäudeautomation beginnt bereits an der Türklingel. Neben privaten Ein- und Mehrfamilienhäusern können auch Betriebe und öffentliche Einrichtungen von einer variabel programmierbaren Kommunikationsanlage an der Eingangstür profitieren. Die Möglichkeit der Einbindung in ein WLAN-Funknetz sorgt überdies für Flexibilität in der täglichen Benutzung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ständige Erreichbarkeit, hohen Kompfort und besondere Sicherheit bietet das Weiterleiten eines Türgespräches auf das eigene Handy.‣ weiterlesen

Anzeige

Für kleine Gewerbeeinheiten bzw. Haus- und Wohnungsbesitzer gibt es jetzt eine elektronische Zutrittslösung aus der Omega-Flex-Familie.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige