Anzeige

Lichtschalter und Steckdosen

Lichtschalter- und Steckdosen gehören zum Alltag eines jeden Menschen. Ob Arbeitsplatz oder im privaten Eigenheim, überall trifft man auf die Installationskomponenten. Sie sind weitaus interessanter als es im ersten Moment erscheint. Die Produkte unterscheiden sich je nach Anwendung in Qualität und Design und es gibt sogar Modelle, deren Oberflächen antibakteriell sind.
Die Lichtschalter und Steckdosen beschränken sich nicht mehr ausschließlich auf ihre Funktionalität. Mittlerweile sind sie durch ihr dekoratives Design eine echter Blickfang und gehören zur Inneneinrichtung, ähnlich einem Möbelstück. Es werden die unterschiedlichsten Materialien benutzt. Kunststoffe finden am häufigsten Anwendung. Weitere Werkstoffe sind Holz, Edelstahl, Aluminium, Glas, Bronze und sogar Gold. Ob rechteckig, quadratisch oder rund, um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden, besitzt jede Schalter- und Steckdosenserie ihr eigenes, ganz persönliches Design. Außer der Form und dem Material setzten hier die unterschiedlichsten Farbkombinationen die Akzente. Gleichgültig ob der Kunde eher auf ein schlichtes Äußeres Wert legt oder lieber etwas extravagantes haben möchte, die Hersteller bieten für jeden Geschmack das geeignete Produkt. Für Labors, Werkstätten oder Waschküchen gibt es spezielle Programme, die Wasser geschützt sind, und besonders strapazierfähige und robuste Oberflächen haben. Die Gehäuse und Abdeckungen sind aus schwer entflammbarem Material, extrem schlagfest und damit für härteste Beanspruchung bei Hitze und Kälte ausgelegt. Man findet sowohl Aufputz- sowie Unterputzprogramme. Trotz Sicherheit und Funktionalität muss man bei diesen Modellen aber nicht auf den Komfort verzichten.

Variantenvielfalt

Einige Schalter- und Steckdosenprogramme bestechen durch ihre besonders flache Bauform und lassen sich zeitlos in jede Raumgestaltung einfügen. Es gibt Ausführungen, bei denen Rahmen und Schalter aus verschiedenen Materialen bestehen. Für Naturliebhaber sind die Modelle mit Bedienoberflächen aus Echtholz im Landhausstil ein ganz besondere Augenweide. Verwendung finden Hölzer wie Ahorn, Buche, Kirschbaum oder Eiche. Schalter mit Beleuchtungselementen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Ein Beispiel hiefür sind Produkte, bei denen die Tastflächen der Betätigungswippen durch Lichtführungselemente abgesetzt sind. Oder es werden LED-Leuchteinsätze in blau, rot oder weiß als Orientierungs- und Kontrolllicht benutzt. In Kliniken, Arztpraxen, Pflegeheimen oder Kindertagesstätten herrscht eine erhöhte Ansteckungsgefahr. Über gemeinsam genutzte Kontaktflächen, wozu auch Lichtschalter gehören, kann eine Übertragung erfolgen. Hierfür bieten einige Hersteller Schalter mit antibakteriellen Oberflächen an. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen, was im Moment im Bereich Schalter und Steckdosen `in` ist und schauen Sie in unsere Marktübersicht. Hier sehen Sie einen kleinen Auszug aus dem breiten Angebot der einzelnen Hersteller.
(hsc)

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Daten erfassen und die Netzqualität überwachen, bidirektionale Stromflüsse managen und mit der Cloud kommunizieren: Offene Leistungsschalter müssen heute mehr Aufgaben übernehmen als ihre Vorgänger, die als reines Schutzorgan agierten. Sich aufgrund der Energiewende verändernde Energiesysteme sowie steigende Ansprüche an die betriebliche Energieeffizienz stellen laufend neue Herausforderungen an die langlebigen Leistungsschalter. Diese nun jedes Mal aufs Neue auszutauschen, obwohl sie mechanisch noch einwandfrei funktionieren, wäre inneffizient. Der Leistungsschalter 3WA von Siemens lässt sich webbasiert aktualisieren und so flexibel an neue Anforderungen anpassen.‣ weiterlesen

Anzeige

Elektromobilität ist mehr denn je auf dem Vormarsch und verzeichnete gerade 2020 deutliche Zuwächse. Beim Aufbau einer zuverlässigen Ladeinfrastruktur versteht sich aixACCT charging solutions als Generalunternehmer, der Kunden von der Auswahl des Standorts bis hin zur fertigen Montage unterstützt. Für die Zusammenstellung seiner Ladesysteme vertraut das Aachener Unternehmen auf robuste Outdoorgehäuse von Spelsberg und profitiert dabei vom Know-how sowie vielseitigen Services des Experten für Elektroinstallation und Gehäusetechnik.‣ weiterlesen

Anzeige

Möglichst viel Abstand halten – was derzeit unseren Alltag prägt, ist Gerätebauern von Wechselrichtern ein Dorn im Auge. Hier sind möglichst kleine Stichmaße gefordert, um Bauraum zu sparen. Gleichzeitig kommt es auf eine möglichst komfortable Montage und einen dauerhaften Festsitz der Gerätesteckverbinder an. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nie haben wir uns mehr Gedanken um den Schutz der Umwelt gemacht als heute. So führt uns die Suche nach umweltfreundlicheren Fortbewegungsmitteln stets zur E-Mobilität, welche auf lange Sicht eine kostengünstigere Alternative zum herkömmlichen Verbrennungsmotor bietet. Elektroautos sind daher so gefragt wie nie zuvor, auch durch attraktive staatliche Förderungen. So steigt auch der Bedarf an einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur - Ladesäulen finden wir an Parkplätzen, Raststätten, Betriebsgeländen und im privaten Raum. Doch ist das Laden der Akkus für Mensch und Auto immer ungefährlich?‣ weiterlesen

Anzeige

Die aktuelle Anwendungsregel AR 4100 stellt eine ganze Reihe neuer Anforderungen an Zählerschränke. Mit der Technikzentrale 4.0 hat Hager den Zählerplatz bereits heute für die Herausforderungen der digitalen Zukunft vorbereitet. Neue Montagehilfen machen dem Elektrohandwerker die Umsetzung der Anwendungsregel jetzt noch einfacher.‣ weiterlesen

Anzeige

Anreih-Schaltschränke werden oft auch bei Einzelaufstellungen eingesetzt, sind aber dafür nicht immer die beste Lösung. Der neue Rittal Einzelschrank VX SE ist ein Bindeglied zwischen den AX Kompaktgehäusen und VX25 Anreihschränken.‣ weiterlesen