Anzeige
Anzeige

Lichtschalter und Steckdosen

Lichtschalter- und Steckdosen gehören zum Alltag eines jeden Menschen. Ob Arbeitsplatz oder im privaten Eigenheim, überall trifft man auf die Installationskomponenten. Sie sind weitaus interessanter als es im ersten Moment erscheint. Die Produkte unterscheiden sich je nach Anwendung in Qualität und Design und es gibt sogar Modelle, deren Oberflächen antibakteriell sind.
Die Lichtschalter und Steckdosen beschränken sich nicht mehr ausschließlich auf ihre Funktionalität. Mittlerweile sind sie durch ihr dekoratives Design eine echter Blickfang und gehören zur Inneneinrichtung, ähnlich einem Möbelstück. Es werden die unterschiedlichsten Materialien benutzt. Kunststoffe finden am häufigsten Anwendung. Weitere Werkstoffe sind Holz, Edelstahl, Aluminium, Glas, Bronze und sogar Gold. Ob rechteckig, quadratisch oder rund, um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden, besitzt jede Schalter- und Steckdosenserie ihr eigenes, ganz persönliches Design. Außer der Form und dem Material setzten hier die unterschiedlichsten Farbkombinationen die Akzente. Gleichgültig ob der Kunde eher auf ein schlichtes Äußeres Wert legt oder lieber etwas extravagantes haben möchte, die Hersteller bieten für jeden Geschmack das geeignete Produkt. Für Labors, Werkstätten oder Waschküchen gibt es spezielle Programme, die Wasser geschützt sind, und besonders strapazierfähige und robuste Oberflächen haben. Die Gehäuse und Abdeckungen sind aus schwer entflammbarem Material, extrem schlagfest und damit für härteste Beanspruchung bei Hitze und Kälte ausgelegt. Man findet sowohl Aufputz- sowie Unterputzprogramme. Trotz Sicherheit und Funktionalität muss man bei diesen Modellen aber nicht auf den Komfort verzichten.

Variantenvielfalt

Einige Schalter- und Steckdosenprogramme bestechen durch ihre besonders flache Bauform und lassen sich zeitlos in jede Raumgestaltung einfügen. Es gibt Ausführungen, bei denen Rahmen und Schalter aus verschiedenen Materialen bestehen. Für Naturliebhaber sind die Modelle mit Bedienoberflächen aus Echtholz im Landhausstil ein ganz besondere Augenweide. Verwendung finden Hölzer wie Ahorn, Buche, Kirschbaum oder Eiche. Schalter mit Beleuchtungselementen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Ein Beispiel hiefür sind Produkte, bei denen die Tastflächen der Betätigungswippen durch Lichtführungselemente abgesetzt sind. Oder es werden LED-Leuchteinsätze in blau, rot oder weiß als Orientierungs- und Kontrolllicht benutzt. In Kliniken, Arztpraxen, Pflegeheimen oder Kindertagesstätten herrscht eine erhöhte Ansteckungsgefahr. Über gemeinsam genutzte Kontaktflächen, wozu auch Lichtschalter gehören, kann eine Übertragung erfolgen. Hierfür bieten einige Hersteller Schalter mit antibakteriellen Oberflächen an. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen, was im Moment im Bereich Schalter und Steckdosen `in` ist und schauen Sie in unsere Marktübersicht. Hier sehen Sie einen kleinen Auszug aus dem breiten Angebot der einzelnen Hersteller.
(hsc)

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Schaltschrankkonfektionierung müssen häufig wechselnde Vorgaben für die Verdrahtung und Verschlauchung berücksichtigt werden. Das jetzt um neue Modellreihen für runde Auslässe erweiterte Kabeldurchführungssystem KDSClick von Conta-Clip ermöglicht ein einfaches, flexibles Kabelmanagement. Damit minimiert sich der Aufwand für die anwendungsgerechte Gehäusebearbeitung und Kabel und Leitungen lassen sich jederzeit mit wenigen Handgriffen um- oder nachrüsten.‣ weiterlesen

Mit dem Kabuflex-System sichert Fränkische die gas- und druckwasserdichte Gebäudeeinführung von Energie- und Kommunikationskabeln. Das neue System setzt sich aus dem Kabelschutzrohr Kabuflex R plus Typ 750, der Innendichtung Kabu-IN DD und der bewährten Pressringdichtung Kabu-Seal oder dem Mauerkragen-Set zusammen.‣ weiterlesen

Anzeige

Sind Unterputzdosen erstmal gesetzt, müssen Sie nach dem Verputzen meist zeitintensiv ausfindig gemacht und anschließend ausgeschlagen werden. Um das zu vermeiden, hat Schnabl den Universalputzdeckel UPD entwickelt. Elektroprofis und Maurer können so rund 60% Zeit sparen.‣ weiterlesen

Die neue Kabeldurchführungsplatte KEL-DPZ 16 passt auf Ausbrüche, die für 16-polige schwere Steckverbinder genormt sind. Die neue Größe 16 ermöglicht eine einfache und schnelle Kabeldurchführung. Mit ihr lassen sich auf engstem Raum bis zu 34 Leitungen, mit Durchmessern von 1,5-16,2mm, einführen und 2-fach abdichten.‣ weiterlesen

Das neue Elektrifizierungssystem Evoline Circle80 vereint drei Funktionen in einem: Steckdose, Doppel-USB-Charger und Kabeldurchlass. Eine Kombination, die neben einer sicheren Stromversorgung dank einer zusätzlichen Kabeldurchlassöffnung eine flexible Option für Datenkabel bereitstellt.‣ weiterlesen

Der Kombiableiter MCF-NAR vom Typ 1+2 ist das neuste Mitglied im Team gegen Überspannungen von OBO Bettermann. Der Namenszusatz NAR steht hierbei für netzseitiger Anschlussraum, denn die verbaute Funkenstrecken-Technologie qualifiziert das Überspannungsschutzgerät (SPD = Surge Protective Device) zum Einsatz im Vorzählerbereich gemäß VDN-Richtlinie.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige