Anzeige
Anzeige

Lichtlösungen für raumgestaltende Beleuchtung

Wenn es darum geht, Details hervorzuheben, Emotionen zu erzeugen und eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen, sorgen die Scenatic-Produktvarianten Point, Flex, Flair und Wall (Bild) für unzählige Möglichkeiten der Licht-Inszenierung. Im zurückhaltenden Design heben die ScenaticPoint-Einbaustrahler Raumelemente hervor und sorgen gleichzeitig für einen hohen Lichtkomfort. Auch komplexe Beleuchtungsaufgaben lassen sich mit diesen Leuchten individuell lösen. ScenaticFlex-Aufbaustrahler lenken den Blick mit klaren Formen und direktem Licht gezielt auf das Wesentliche. Dabei bieten sie mit unterschiedlichen Designs und Wechselreflektortechnik zusätzlichen Gestaltungsfreiraum. Einen harmonischen und wohnlichen Gesamteindruck in zeitlosem, puristischem Design schaffen ScenaticFlair-Hängeleuchten. Sie sind in unterschiedlichen Farben, Formen und Materialien erhältlich. Die ScenaticWall-Wandleuchte ergänzt gezielt die Deckenbeleuchtung: Sie inszeniert und akzentuiert Wände und macht sie zu dekorativen Highlights.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hinter der Linse in der Mitte des Indoor 140L-KNX-DX steckt ein leistungsstarker Präsenzmelder, der die anwesenheitsabhängige Lichtregelung ermöglicht. Ober- und unterhalb der Linse befinden sich zwei halbrunde Taster, die individuell belegt werden können. ‣ weiterlesen

Mit den Wand- und Deckenleuchten der Serie Alma präsentiert Esylux eine neue LED-Lichtlösung, die sich besonders für die Modernisierung von Fluren, Treppenhäusern, Foyers und Nebenräumen in öffentlichen Gebäuden eignet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Der international tätige Lichtkonzern Zumtobel Group eröffnete offiziell sein neues, konzernweites Software-Kompetenzzentrum für Lichttechnologien in Porto, Portugal. ‣ weiterlesen

Das Fagus-Werk gilt als Wegbereiter des Neuen Bauens und zählt seit 2011 zu den UNESCO-Welterbestätten. Der Architekt war Walter Gropius, der vor 100 Jahren das Bauhaus gründete. Mittlerweile firmiert das Fagus-Werk unter dem Namen Fagus-GreCon und ist weltweit in unterschiedlichen Geschäftsfeldern aktiv.‣ weiterlesen

IC Industrielle Computertechnik hat einen neuen Taster für das Digitalstrom-System entwickelt. Der IC TLS019 Touch Sensor ist ein kapazitiver Digitalstrom-Taster zur einfachen Bedienung von Licht, Beschattung, Musik etc. Der Taster kann von außen unsichtbar in einem Schrank oder unter einem Tisch montiert werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige