Anzeige

Lichtleiterstäbe

Die Mentor GmbH & Co. präsentiert die M-Tubes Lichtleiterstäbe im Segment der LED-Leuchten. Die Produkte sind konstruiert für eine gleichmäßige Ausleuchtung großer Flächen sowie für Effekt- und Objektbeleuchtung. Die M-Tubes bestehen aus einem LED-Gehäuse, in dem mittels einer Spannhülse der Lichtleiterstab eingeklemmt wird. Abhängig von der Länge des Lichtleiters ist eine Lichteinkopplung von beiden Seiten notwendig, wobei jedes der beiden Gehäuse mit lediglich einer SMD LED bestückt ist. Bei einem Lichtleiterstab in einer Länge von bis zu 1m ist eine Lichteinkopplung von nur einer Seite für eine optimale Lichtausbeute ausreichend. Die Entwicklung dieser Beleuchtungstechnik leistet so einen Beitrag zum ökologischen Umgang mit Ressourcen und senkt die Energiekosten des Betreibers. Die Konstruktion des LED-Gehäuses lässt sowohl eine Klebe- als auch eine Schraubbe­fes­tigung der Lichtleiterstäbe zu und bietet so Flexibilität in der Montage. Die vier gängigen, erhältlichen Durchmesser zwischen 5mm und 10mm erlauben ein exaktes Anpassen an die zu beleuchtenden Szenarien, und der flexible Lichtleiter ermöglicht individuelle Linienführungen. Mögliche Einsatzbereiche finden die aus UL94-gelistetem, glasklarem PMMA extrudierten Lichtleiter im Messe- und Ladenbau sowie in der Objekt- und Hintergrundbeleuchtung, z.B. in Hinweistafeln oder als Lichtvorhang. Durch geringe Wärmeentwicklung und Stromverbrauch der verwendeten SMD LEDs kann die Bereitstellung der Versorgungsspannung auch durch Batterien erfolgen. Bedingt durch die Länge der LED-Gehäuse von 36,5mm bei einem Durchmesser von 17mm eignen sich die M-Tubes ebenfalls zu einer luxuriösen, indirekten Ambiente-Beleuchtung in Möbeln und als Werkzeug zur Unfallverhütung durch die Illumination von Treppenstufen in öffentlich zugänglichen Gebäuden sowie u.a. in Kartentaschen und Zierblenden im Automotive-Bereich. Verbunden mit einer Ansteuerung stellen sie durch Nutzung von RGB LEDs alle Farben auf dem Lichtleiter dar, was eine designorientierte Beleuchtung von Objekten erleichtert. Der Übergang zwischen den Farben geschieht dabei stufenlos.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Praxisnahe Wissensvermittlung rund um Licht und Beleuchtung steht bei den Seminaren von Regiolux im Mittelpunkt. Elektroplaner, Fachhandwerker, Lichtspezialisten und Architekten können dabei ihr Know-how kompakt auf den neuesten Stand bringen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Homematic IP nutzt nicht nur Verschlüsselungsstandards, sondern bietet auch eine sichere Kommunikation auf allen Kanälen, wie das Institut AV-Test bestätigt hat.‣ weiterlesen

Die Anga Com ist eine der führenden Business-Plattformen für Breitband- und Inhalteanbieter in Europa. Nächster Termin ist der 4. bis 6. Juni 2019 in Köln. Mit 21.700 Teilnehmern und 500 Ausstellern hat die vergangene Anga Com mit neuen Bestwerten abgeschlossen.‣ weiterlesen

Vom 26. bis 27. Juni lädt die SicherheitsExpo 2019 nach München ein. Zu der Fachmesse für Sicherheitstechnik in öffentlichen Einrichtungen, Firmen und privaten Haushalten werden rund 200 ausstellende Unternehmen erwartet. Die Messe findet in zwei Messehallen des MOC München statt.‣ weiterlesen

Das konjunkturelle Hoch in den E-Handwerken hält weiter an. Das geht aus der aktuellen Frühjahrsumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hervor.‣ weiterlesen

Immer mehr Geräte und Anlagen sind im IoT vernetzt. Das bringt Firmen überwiegend Vorteile, sagen 69% der Entscheider mittelständischer Unternehmen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung von 541 Entscheidern, die der Eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht hat.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige