Anzeige

Lichtkonzepte für die Beleuchtung im Handel

Auf der Fachmesse light + building in Frankfurt präsentiert der Leichlinger Licht-Spezialist Bäro vom 06. bis 11. April 2008 Innovationen für die Beleuchtung im Handel. Getreu dem Motto ‚Über Licht kann man nicht reden, Licht muss man sehen‘ können Fachbesucher am Messestand D 30 in Halle 4.2 Lichtkonzepte in der Anwendung erleben. Dabei werden sowohl Food- als auch Non-Food-Produkte inszeniert. Eines der Highlights der Messe-Präsentation ist die Einbauleuchte Carat. Sie lässt sich mit einem Handgriff stufenlos drehen und schwenken. So eignet sie sich für viele Beleuchtungssituationen im Handel. Für den Non-Food-Bereich ist die Einbauleuchte mit der Light Star-Lichttechnik (BLS) erhältlich. Geht es um die Inszenierung (frischer) Lebensmittel, empfiehlt sich die Food Light-Lichttechnik (BFL). Alle Produktvarianten sind – passend zum jeweiligen Einrichtungskonzept – in nahezu allen RAL-Farben lieferbar und verfügen über die Bäro Reflektortechnik. Christoph Ester: „Bestückt mit unserem patentierten Batwing-Reflektor, lassen sich mit der Carat zum Beispiel bei der Beleuchtung von Warentischen oder Schrägpräsentationen Leuchtenabstände von bis zu 4m erzielen. Normal sind hier 60cm bis 1m.“ Ein weiteres Messethema ist ‚LED‘: Eine Vielzahl der aktuellen Einbau- und Pendelleuchten der Firma sind jetzt um dekorative LED-Elemente erweitert worden, was farbliche Akzente in jedem Verkaufsraum setzt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fluke hat seine neue Familie von Strommesszangen vorgestellt, die elektrische Messungen für Service- und Instandhaltungstechniker noch sicherer machen sollen. Fluke 377 und 378 sind Echteffektiv-Strommesszangen für Gleich- und Wechselstrom mit berührungsloser Spannungsmessung. Mit ihnen können Techniker schnelle elektrische Messungen durchführen, ohne mit stromführenden Teilen in Kontakt zu kommen. ‣ weiterlesen

In einer Kölner Tiefgarage wurde die Altbeleuchtung gegen die moderne Intelligent Lighting Lösung RS Pro Connect 5100 LED von Steinel ausgetauscht. Eine vor der Renovation durchgeführte Verbrauchs- und Nutzungsmessung mit dem ProLog-Messgerät prognostizierte ein Einsparpotenzial von 94,4% für die Gesamtbetriebskosten. Gleichzeitig konnte laut Messungen die Ausleuchtung um 30% verbessert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen